Anzeige

Serie: Lokaljournalismus

„Kölner Stadt-Anzeiger“: kritisch und konstruktiv

Foto: Christa Müller

Im Lockdown auf Wachstumskurs? Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ zeigt, dass das geht. Und wie das funktioniert, hat Digital-Chef Martin Dowideit beim Redaktionsbesuch verraten. Teil 4 der Serie Lokaljournalismus.

Anzeige

Von Christa Catharina Müller Es ist mein erster beruflicher Vor-Ort-Termin in diesem Jahr. Bevor es zu DuMont in den nördlichen Stadtteil Köln-Niehl geht, muss ich einen Schnelltest machen. Immerhin liegt die Inzidenz Ende Februar bei einem Wert, der es erlaubt, sich persönlich zu treffen. Wo sonst Redakteur*innen im Newsroom sitzen, herrscht zum Zeitpunkt des Treffens gähnende Leere. Von der Redaktion des “Kölner Stadt-Anzeigers” sind nur vier Kolleg*innen anwesend: Sarah Brasack und Lutz Feierabend, stellvertretende Chefredakteur*innen, Wolfgang Wagner, als News Coordinator……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige