Anzeige

Fast Moving Consumer Goods

Jung von Matt Spree wird neue Global Lead Agency für Leibniz und Pick Up

Jan Harbeck und Sven Rebholz (v.l.) – Foto: JvM

Jung von Matt Spree übernimmt als Lead-Agentur die strategische und kreative Neuausrichtung der Marken Leibniz und Pick Up des Unternehmens Bahlsen.

Anzeige

Zudem verantwortet das Team um die beiden JvM-Geschäftsführer Jan Harbeck und Sven Rebholz den globalen Rollout der integrierten Markenkommunikation. Damit vertraut das „nächste deutsche familiengeführte Unternehmen aus der Konsumgüterbranche“ der Berliner Agentur, meldet sie in einer Presse-Info. Seit dem letzten Jahr arbeitet JvM Spree als Lead-Agentur für Haribo.

Die Entscheidung für JvM Spree folge der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens, die Bahlsen-CEO Phil Rumbol und Verena Bahlsen als aktive Gesellschafterin Ende 2020 vorgestellt haben. Im Zentrum der Strategie stehen starke Marken als zentrale Wachstumstreiber. Der Gebäckhersteller plant, seine Marken international auszubauen und Produktinnovationen auf den Markt zu bringen.

Bisher – seit fast 20 Jahren – hatte vor allem Kolle Rebbe die Werbung für Leibnis und Pickup gestaltet. Kolle Rebbe bestätigt auf Anfrage von MEEDIA, dass die Zusammenarbeit beendet ist: „Das Unternehmen war zuletzt aber eh nur noch ’stiller‘ Kunde, der letzte Job war eine Adaption eines bestehenden TVC.“

Laut Sven Rebholz, Geschäftsführer JvM Spree, geht es darum, zwei „ikonische“ Marken für neue Generationen und internationale Märkte aufzustellen, „kulturell relevant und kreativ exzellent“. Rebholz sagt weiter: „Unser datenbasierter Ansatz schafft die Grundlage zu verstehen, was Menschen wirklich wichtig ist – in Deutschland und jedem anderen Markt in der Welt.“

Claire Sutton, Global Marketing Director Bahlsen Group: „Wir schärfen den Kern unserer Marken und bringen sie mit den Bedürfnissen genau der Menschen zusammen, die wir heute und in Zukunft erreichen wollen. Jung von Matt hat dies von Anfang an verstanden und uns mit strategischer Präzision und kreativem Mut überzeugt. Als integriertes Team werden wir gemeinsam innovative Kommunikationslösungen entwickeln, die die Menschen nicht nur erreichen, sondern auch berühren.“

Media wurde nicht gepitcht, dieser Bereich liegt unverändert bei Mediaplus.

rk

Anzeige