Anzeige

Mediaetat

Slack vergibt globalen Etat an Mediahub

Foto: Imago

Das US-Unternehmen Slack hat seinen globalen Mediaetat an die Agentur Mediahub vergeben. Das Mandat soll die gesamten Aufgaben in puncto Strategie, Planning und Einkauf abdecken.

Anzeige

Gerade vom Salesforce-Konzern übernommen, begibt sich der Messengerdienst laut einem Bericht von „campaignlive.com“ in die Obhut einer Agentur, die zum Network Mullen Lowe gehört (Interpublic-Holding). Das knapp 35 Mio. Euro schwere Budget soll vor allem in den Hauptmärkten Nordamerika und Europa zum Einsatz kommen.

Mediahub hat seine Zentrale in Boston und ist international mit 14 Büros vertreten. In Deutschland ist die Mediaagentur bei GGH Mullen Lowe angehängt, der Hamburger Kreativagentur des Networks Mullen Lowe. Die deutsche Slack Technologies GmbH hat ihren Sitz in München.

rk

Anzeige