Anzeige

Autohersteller

Scholz & Friends gewinnt Pitch bei Volkswagen

Das Logo von Volkswagen – Foto: VW

Im Volkswagen-Pitch zum Thema Hybrid hat sich Scholz & Friends durchgesetzt und wird die Hybrid-Kampagne entwickeln. Die Zusammenarbeit mit DDB Voltage bleibt davon unberührt.

Anzeige

Der Volkswagen-Konzern führte für seine gleichnamige Hauptmarke im vergangenen Jahr einen Agenturpitch durch. Es ging dabei um das Thema Hybridautos. Im Rahmen dieser Kreativ-Ausschreibung hat sich der Wolfsburger Hersteller für Scholz & Friends entschieden. Von Volkswagen heißt es dazu, dass „Scholz & Friends den Pitch für sich entschieden und somit die Hybrid-Kampagne in 2021 produzieren wird“.

Die Zusammenarbeit von Volkswagen mit DDB Voltage als „europäisches Powerhouse und Kreativagentur“ bleibe davon unberührt. Das DDB-Network ist gewissermaßen seit Urzeiten Agenturpartner der Automarke. Neben den beiden genannten Agenturen sollen an dem Pitch auch Jung von Matt und Thjnk (die WPP-Agentur betreut im Konzern die Marke Skoda) beteiligt gewesen sein. Marketingentscheider auf diesem Thema ist Jochen Sengpiehl.

Für Scholz & Friends setzt sich mit dem Gewinn eine fast schon beispielslose Erfolgsserie im Neugeschäft fort. Die Agentur unter CEO Frank-Michael Schmidt gewann in den vergangenen Monaten die Bundesagentur für Arbeit, das Bundeswirtschaftsministerium, McDonald’s und Sparkasse. Ein Bein hatte Scholz & Friends schon im Konzern, die WPP-Agentur gewann 2019 einen After-Sales-Etat bei Audi. Zudem betreute sie bis vor rund drei Jahren Opel.

rk

Anzeige