Anzeige

Neuzugang

PepsiCo: Public Affairs und Kommunikation stellen sich in DACH neu auf

Kai Klicker-Brunner (li.) und Adriana Cerami bilden mit Sascha Urlau das neue Public Affairs-, PR- und Sponsoring-Triple bei Pepsi – Fotos: © Pepsi

Das „Public Affairs & Kommunikation“-Team bei PepsiCo DACH stellt sich neu auf. Kai Klicker-Brunner und Adriana Cerami schärfen ihre bisherigen Rollen und bekommen Verstärkung von Sascha Urlau.

Anzeige

Seit Anfang 2021 verstärkt Sascha Urlau das Team der „Public Affairs & Kommunikation“-Abteilung von PepsiCo. Der 34-Jährige, der seine berufliche Laufbahn bei PepsiCo begonnen hat, war in den letzten fünfeinhalb Jahren als Event Projekt Manager und Senior Event Coordinator tätig. Jetzt weitet er seinen Zuständigkeitsbereich aus und ist künftig für den Bereich Corporate Events & Partnerships verantwortlich.

Urlaus Ziel ist, die Marke in DACH sichtbarer zu machen und die Bereiche Sponsoring und Engagement zu verstärken. Als zentralen Schwerpunkt sieht er außerdem die Veranstaltung politischer Veranstaltungen und das Forcieren und Intensivieren strategischer Partnerschaften.

Adriana Cerami leitet die Unternehmenskommunikation

Adriana Cerami klettert im Rahmen der Neuorganisation der Abteilung die Karriereleiter rauf. Sie zeichnet künftig als Leiterin Unternehmenskommunikation bei PepsiCo D/A/CH verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Getränkemarke und ist die Hauptansprechpartnerin für die Medien. Cerami wechselte vor anderthalb Jahren von Hyundai Motor Deutschland zu Pepsi. Beim Automobilbauer war sie für die Produktkommunikation verantwortlich. Zu Hyundai kam sie von Fischer Appelt, wo sie als Beraterin ihre Brötchen verdiente. Auf ihrer Agenda steht aktuell vor allem, aktuelle relevante Themen und Maßnahmen zu besetzen und zu kommunizieren. „Generell geht es mir aber darum, unsere Kommunikationslücke nach außen zu schließen und zu einem verlässlichen und vertrauensvollen Ansprechpartner für Medien zu avancieren“, so Cerami über ihre neue Rolle.

Kai Klicker-Brunner verantwortet die gesamte Abteilung

Kopf des Dreierteams ist Kai Klicker-Brunner, der vor vier Monaten als Head of Public Policy, Governmental Affairs & Communications D/A/CH und Mitglied der Geschäftsführung zu PepsiCo kam. Er leitet die Abteilung und übernimmt die Verantwortung für den Bereich Public Affairs. Entsprechend fokussiert er den Dialog mit Stakeholdern und Entscheidern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Klicker-Brunner kam von Philip Morris International, wo er zuletzt als Manager Global Government Affairs tätig war.

cb

Anzeige