Anzeige

Delius Klasing

Nils Oberschelp steigt in die Geschäftsführung auf

Nils Oberschelp (l.) und Konrad Delius – Foto: Delius Klasing

Nils Oberschelp, 50, wurde mit Wirkung zum 1. Dezember in die
Geschäftsführung des Delius Klasing Verlages berufen. Ab dann wird er gemeinsam mit Verleger Konrad Delius, 68, das Special-Interest-Haus führen.

Anzeige

Oberschelp verantwortet in der Geschäftsführung die Bereiche Zeitschriften, Finanzen, Vermarktung, Redaktionen, Events, Personal und Recht sowie Herstellung und IT. Er ist zudem federführend für die Digitalisierung in allen Geschäftsbereichen des Verlages.

Delius wird künftig in der Geschäftsführung verlegerische Aufgaben
übernehmen, hauptsächlich in Hinblick auf die grundsätzliche Ausrichtung,
Gestaltung und Konzeption der Verlagsprodukte sowie die langfristige Strategie für die Verlagsgruppe und die dazugehörigen einzelnen Gesellschaften wie den Verlag Die Werkstatt. Zudem verantwortet Delius in der Geschäftsführung die Führung des Buchverlages.

Zusammen leiten Delius und Oberschelp die Bereiche Corporate Publishing und Kommunikation/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus wird Konrad Delius auch in Zukunft unterschiedliche Gremientätigkeiten, unter anderem im Vorstand des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), wahrnehmen.

Das Zeitschriften-Portfolio von Delius Klasing umfasst 18 regelmäßig erscheinende Magazine sowie die entsprechenden Digital-Ausgaben und diverse Sonder- und Jahrespublikationen. Dazu zählen u.a. Bike, Tour, Boote, Gute Fahrt oder VW Klassik.

Rund 1.300 lieferbare gedruckte Titel und 630 E-Books zählen zum Buch-
programm, das außerdem 40 Kalender beinhaltet. Der Special Interest Verlag veranstaltet zudem jährlich rund 30 eigene Events.

Anzeige