Anzeige

Marktkonsolidierung

Digital-Agentur Interlutions kauft Shanghai Berlin

v.l.: Christian Schmidt, Eric Meurers, Michael Moser und Stefan Karl – Foto: Shanghai

Die Kölner Digital-Agentur Interlutions hat mehrheitlich die Agentur Shanghai Berlin übernommen, spezialisiert auf Kreation und Strategie. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von Shanghai, Stefan Karl und Michael Moser, bleiben unverändert an Bord.

Anzeige

„Wir haben noch Großes vor“, sagt der 53-jährige Moser am Telefon. Der Verkauf der 51-prozentigen Mehrheit erfolgte zum überwiegenden Teil über Anteile von Altgesellschaftern. Mit dem Schritt sollen technologisches Know-How und Expertise in Strategie wie Marketing unter dem neuen Vermarktungsdach „Open“ gebündelt werden. „Mit unseren Skillsets aus Strategie, Kreation, Digital- und Technologie-Expertise ergänzen wir uns perfekt und können das ganze Spektrum rund um zeitgemäße Markenerlebnisse abdecken. Darüber hinaus liegen wir auch menschlich voll auf einer Wellenlänge. ‚Open‘ ist die ideale……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige