Anzeige

Quartalsbilanz

Disney+ verzeichnet bereits 74 Mio. Abonnenten

Foto: Disney

Der wertvollste Medienkonzern der Welt hakt ein schwieriges Geschäftsjahr mit einem Ausrufezeichen ab. Zwar musste Disney 2020 den ersten Verlust in einem Fiskaljahr seit über 40 Jahren hinnehmen, doch die Trendwende ist absehbar – auch dank des Erfolgs von Disney+.

Anzeige

Bedingt durch die Corona-Pandemie befindet sich Disney weiter unter Druck. Im abgelaufenen dritten Kalenderquartal, das bereits das vierte des Fiskaljahres ist, musste der wertvollste Medienkonzern der Welt erneut eine deutlich rückläufige Geschäftsentwicklung hinnehmen. EARNINGS: Walt Disney Q4 Loss ($0.20) vs. ($0.71) Est.; Q4 Revs. $14.71B vs. $14.20B Est. • $DIShttps://t.co/dXzH5BRqH2 pic.twitter.com/7jvwgAuI4V — CNBC Now (@CNBCnow) November 12, 2020 Im Dreimonatszeitraum zwischen Anfang Juli und Ende September musste das Dow Jones-Mitglied im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erneut einen happigen Umsatzrückgang von diesmal……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige