Anzeige

Zeitungen

„SZ“-Gesellschafterin Anneliese Friedmann ist verstorben

Anneliese Friedmann – Foto: imago images / Stefan M Prager

Die „Süddeutsche Zeitung“-Gesellschafterin und ehemalige Verlegerin der „Münchner Abendzeitung“, Anneliese Friedmann, ist im Alter von 93 Jahren verstorben.

Anzeige

Bereits am Samstag verstarb die Gesellschafterin der Süddeutschen Zeitung, Anneliese Friedmann, im Alter von 93 Jahren. Friedmann, die in ihrer Jugend bereits für das Freisinger Tagblatt geschrieben hatte, studierte Kunstgeschichte und Theaterkritik und volontierte 1948 bei der SZ. 1969 wurde sie Gesellschafterin des Süddeutschen Verlages, in dem die Süddeutsche Zeitung erscheint. Im selben Jahr starb ihr Mann Werner Friedmann, der von 1951 bis 1960 Chefredakteur der SZ war.

Von 1960 bis 1970 schrieb sie unter dem Namen „Sibylle“ eine Kolumne beim Stern. 2013 erhielt Friedmann den Henri-Nannen-Preis.

ls

Anzeige