Anzeige

Werbung für Stammzellspender

Debüt von Leagas Delaney für DKMS

DKMS: Neue Kampagne von neuer Agentur – Foto: Leagas Delaney

Unter dem Motto „Wir sind der Club, der jeden Tag das Leben feiert“ lädt die DKMS GmbH in ihrer neuen Kampagne insbesondere junge Menschen dazu ein, sich als potenzielle Stammzellspender zu registrieren.

Anzeige

Die Kampagne ist das erste Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der DKMS und Leagas Delaney. Die Hamburger Agentur hatte sich in einem Auswahlprozess im Mai dieses Jahres gegen Konkurrenten durchgesetzt. Der „Club des Lebens“ bildet den Kern des Auftritts, der gemeinsam von den DKMS-Agenturen geschaffen wurde: We Are Social (Social Media), Gallafilz (Gaming), Leagas Delaney (Lead) und mediascale (Mediaplanung). Der Multi-Channel-Ansatz beinhaltet mehrere TV-Spots, digitale Bewegtbildformate, einen deutschlandweiten Out-Of-Home-Flight, Display-Banner, eine Gaming-Kampagne, diverse Social Media-Anzeigen und -Aktionen sowie unter DKMS.club einen „Club des Lebens“.

„Große Herausforderungen meistert man am besten im Miteinander,“ so Dr. Elke Neujahr, Vorsitzende der Geschäftsführung der DKMS. „Deshalb schreiben wir das WIR ganz groß und stellen den Gedanken von Gemeinschaft in den Mittelpunkt unserer Kommunikation. Unsere DKMS-Gemeinschaft setzt sich aus Patient:innen und Spender:innen, Ärzt:innen, Forscher:innen, meinen Kolleg:innen bei der DKMS und vor allem auch unseren vielen Unterstützer:innen zusammen – kurzum aus allen Menschen, denen andere nicht gleichgültig sind, sondern am Herzen liegen, und die sich darum zusammen im Kampf gegen Blutkrebs engagieren möchten!“

Im Fokus der Kampagne – und aus medizinischer Sicht besonders wichtig im Kampf gegen Blutkrebs – ist die Altersgruppe der unter 30-Jährigen. „Grundlage unserer Überlegungen waren nicht nur gesellschaftlich relevante Bewegungen wie der Post-Individualismus oder mehr Wir-Kultur“, erklärt Christopher Voigt, Planner bei Leagas Delaney. „Eine aktuelle Studie des Rheingold-Instituts hat ergeben, dass die Stärkung der eigenen Community und der Wunsch nach Gemeinschaft relevante Treiber im Spender-Entscheidungsprozess junger Menschen sind.“ Somit entstand auch eine digitale Plattform als „echter Club“, der im kommenden Jahr ausgebaut werden soll.

Kunde und Agenturen fahren einen „Total-Video-Ansatz“, welcher die Netto-Reichweite in der Zielgruppe maximieren soll. Dafür wird insbesondere das Sehverhalten von Smart-TV-Nutzern analysiert. Auf diesem Weg werden Online-Videos an Zuschauer ohne TV-Kontakt ausgesteuert, sodass auch Video-on-Demand-Nutzer und Gamer, die kein lineares Fernsehen mehr nutzen, über die neue Kampagne erreicht werden können. Um diesen Punkt kümmert sich Mediascale in Köln zusammen mit Schwester Mediaplus.

Weiterer Baustein sind Events und digitale Anzeigen im Gaming-Bereich, mit denen junge Männer angesprochen und als Spender motiviert werden sollen. Hierfür hat Gallafilz aus München eine eigene Plattform entwickelt (dkms.gg), auf der sich User für Aktionen anmelden und zocken können. Ergänzt werden diese Maßnahmen von speziellen SocialAds.

Zu den Protagonisten der Kampagne gehört auch Nadine Wimmer, ehemalige Teilnehmerin von Germanys Next Topmodel. Die Modelanwärterin ist nicht nur bei der DKMS registriert, sondern hat 2018 auch schon Stammzellen gespendet. Für die Bewegtbildproduktion ist Crossing in Hamburg verantwortlich. Das Fotoshooting lag beim Berliner Fotografen Jules Esick.

Verantwortlich bei DKMS sind: Konstanze Burkard (Direktorin Spenderneugewinnung und Corporate Communications), Stefanie Mader (Teamlead Brand Management), Michael Barthels (Teamlead Channels & Content), Pamela Keppler (Brand Managerin), Tobias Haase (Brand Manager), Katarina Klingner (Digital Marketing Managerin) und Nina Keßler (Mediamanagerin).

Bei Leagas Delaney: Hermann Waterkamp (CCO), Dirk Bittermann (CEO), Peter Regnery (CD), Sandra Schulz (Senior-Account), Christopher Voigt (Planner), Johannes Appel (Senior-AD) und Leonie Petersen (AD), Janes Trettin (Digital-AD), Aljoscha Rieger (Senior-Text), Tobias Meißner (Text) und Arne Schulz (Junior-Text).

Bei We Are Social: Roberto Collazos Garcia (Managing Director), Julian Eisele (Senior Account Director), Jessica Zittlau (Senior Account Manager), Sascha Kujath (Associate Creative Director), Amer Khaled (Senior Art Director), Carolina Ambrosi (Senior Copy & Concept), Alexandra Williams (Senior Paid Media Manager), Adam Bebenek (Social Media Manger).

Bei Mediascale und Mediaplus: Marian Bunte (Media Strategie), Theresa Fuchs (Digitale Planung ), Ulrich Grotjan (TV-Planung) und Mex Demirci (TV-Planung).

Bei Gallafilz: Martin Vierkötter (Geschäftsführer) und Katja Fischer (Beratung & Projektmanagement).

rk

Anzeige