Anzeige

Teleclub nach Umfirmierung

United Senses entwickelt neuen Auftritt für Blue Sport

Teleclub und seine Sportprogramme sind nicht mehr rot, sondern blau – Foto: United Senses

Nachdem Teleclub zu Blue+ geworden ist, hat nun auch der dazugehörige Sport-Channel Blue Sport von der Münchner Agentur United Senses einen neuen Auftritt bekommen.

Anzeige

Bereits Ende September wurde bekannt, dass Swisscom seine Kanäle umbenennt: Swisscom TV wurde zu Blue TV, Teleclub zu Blue+ und die Kitag Kinos zu Blue Cinema. Blue+ solle laut Swisscom der größte Schweizer Anbieter von exklusiven Sport-, Kino-, Doku- und Serieninhalten werden. Das neue Angebot unterteilt sich in verschiedene Pakete. Eines davon ist Blue Sport, ein Sportangebot mit – unter anderem – nationalem und internationalem Fußball.

Die Entwicklung des Channel-Auftritts von Blue Sport haben die Münchner von United Senses übernommen: Nach 30 Jahren als rote Brand hat der ehemalige Schweizer Pay-TV Anbieter Teleclub jetzt also nicht nur einen neuen Namen, sondern auch eine neue Farbe: Blau. Die dazugehörigen Visuals entstanden mit der Hilfe von 3D Motion Capture Silhouetten.

sns

Anzeige