Anzeige

Analyse der Sky-Bundesliga-Quoten

Bayerns Niederlage in Hoffenheim beschert Sky Top-Quote

Bundesliga-Spiel TSG Hoffenheim - Bayern München - Foto: imago images / Xinhua

Das sensationelle 1:4 des FC Bayern bei der TSG Hoffenheim hat Pay-TV-Anbieter Sky die beste Bundesliga-Einzelspiel-Quote seit dem 31. Spieltag der vorigen Saison beschert: 1,418 Millionen sahen am Sonntag im herkömmlichen Fernsehen zu.

Anzeige

Der 2. Bundesliga-Spieltag begann für Sky traditionell am Samstag, das Freitagsspiel zwischen Hertha BSC und Eintracht Frankfurt lief bei DAZN, für das keine Zuschauerzahlen vorliegen. Am Samstag schalteten dann 1,475 Millionen Leute ab 15.30 Uhr Sky ein, um sich die Bundesliga-Übertragung anzuschauen. 946.000 der 1,475 Millionen Fans entschieden sich für die Konferenz, ein Anteil von etwa 64 Prozent. Die restlichen 36 Prozent der 1,475 Millionen verteilten sich wie folgt auf die fünf Einzelspiele: 274.000 sahen Augsburg-Dortmund, 101.000 Bielefeld-Köln, 73.000 Mönchengladbach-Union……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige