Anzeige

Below 1

KNSKB+ und Utopia gründen Agentur für Nachhaltigkeit

„Below 1“ wird von Dr. Meike Gebhard (Geschäftsführerin von Utopia), Kim Alexandra Notz (Sprecherin der Geschäftsführung von KNSKB+) und Florentin Hock (Geschäftsführer Kreation von KNSKB+) geführt. Für das operative Geschäft zeichnet Monika Trax als Head of Business Development verantwortlich. Foto: Below 1

Die Hamburger Agenturgruppe KNSKB+ und die Online-Plattform Utopia mit Sitz in München haben eine gemeinsame Agentur gegründet. Below 1 soll Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit beraten.

Anzeige

Die Hamburger Agenturgruppe KNSKB+ hat zusammen mit Utopia –Agentur wie Online-Plattform widmen sich beide dem Thema Nachhaltigkeit – ein Joint Venture gegründet. Die neue Agentur mit dem Namen „Below 1“ soll sich nach eigener Aussage ausschließlich an Unternehmen richten, die Nachhaltigkeit als Teil ihres Kerngeschäfts verstehen und in ihre Markenstrategie einbinden.

„Als Agentur für nachhaltige Kreativität unterstützen, motivieren und begleiten wir Unternehmen beim Wandel zu mehr Nachhaltigkeit. Für einen positiven Effekt auf den Planeten Erde – und auf den Geschäftserfolg der Unternehmen. Dafür kombinieren wir die Exzellenz aus zwei Welten: Nachhaltigkeits-Expertise und kreative Marketing-Expertise“, ist auf dem Linkedin-Profil der neugegründeten Agentur zu lesen.  

Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil

Ziel der gemeinsamen Agentur ist es, Nachhaltigkeit mit Profit zu verbinden. Dafür sollen „schlagkräftige Kampagnen“ geschaffen werden, die „Nachhaltigkeit zum Wettbewerbsvorteil“ werden lassen und damit einen wirtschaftlichen Beitrag für das Unternehmen leisten sollen. Der Grundsatz hinter dieser Maxime ist auf der Seite nachzulesen: „Nur Unternehmen, die ihren gesellschaftlichen Mehrwert glaubhaft erlebbar machen, werden langfristig unternehmerisch erfolgreich sein.“

Das steckt hinter dem Namen „Below 1“

Der Bezeichnung „Below 1“ leitet sich aus dem laut Machern notwendigen Ressourcenverbrauch her. Wie Kim Alexandra Notz, Managing Partner bei KNSKB+, auf Linkedin schreibt, verbrauchen wir „jedes Jahr mehr Ressourcen als uns der Planet zur Verfügung stellt: aktuell sind es 1,7 Erden pro Jahr. Wir von Below 1 wollen einen Beitrag leisten, dass die Menschheit wieder weniger als 1 Erde verbraucht“, also auf ein Niveau „below 1“ kommt. 

Die Gründer und Köpfe von Below 1

Das Joint Venture „Below 1“ wird von Meike Gebhard (Geschäftsführerin Utopia), Kim Alexandra Notz (Sprecherin der Geschäftsführung von KNSKB+) und Florentin Hock (Geschäftsführer Kreation von KNSKB+) geführt. Für das operative Geschäft zeichnet Monika Trax als Head of Business Development verantwortlich. Wie die Teilhaber der Agentur hat auch „Below 1“ zwei Standorte, einen in Hamburg und einen in München. 

Mehr über die Gründungsteilnehmer KNSKB+ und Utopia:

KNSKB+ ist eine inhabergeführte Agenturgruppe mit 180 Mitarbeitern und Standorten in Hamburg, Düsseldorf und Essen. Sie besteht aus der Werbeagentur KNSK, der Content-Marketing-Agentur B+ und der strategischen Managementberatung „Die neue Vernunft“. Kunden sind unter anderem AOK, BVB, Evonik, Freistaat Thüringen, SIGNAL IDUNA und das ZDF.

Die Onlineplattform Utopia.de wurde 2007 gegründet und ist nach eigener Aussage mit 10,5 Mio. Unique Usern das reichweitenstärkste Internetportal für nachhaltigen Konsum. Seit 2015 gehört Utopia.de zur Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft, der Medienholding der SPD.

Hier geht es zu den Webseiten von Below 1, Utopia, KSNKB+

Anzeige