Anzeige

BBC Global News

Teads weiter Exklusiv-Partner für Outstream-Werbung

BBC Global News will mit Hilfe von Teads höhere Werbeumsätze generieren – Foto: Keyvisual BBC

Die globale Media-Plattform für Outstream-Werbung Teads und BBC Global News haben eine exklusive Partnerschaft angekündigt. Mit dem Ziel, redaktionelle Inhalte über Rich-Media Display-Advertising besser monetarisieren zu können.

Anzeige

Im aktuellen Jahr 2020 sind verlässliche Informationsquellen wichtiger denn je. Nach Erkenntnissen des Global Audience Measure 2020 hat sich die Gesamtreichweite der BBC um elf Prozent auf 468 Millionen Nutzer erhöht. Dazu gehören 151 Millionen digitale Nutzer weltweit, die die BBC wöchentlich nutzen. Das ist eine Steigerung von 13 Prozent im Jahresvergleich. Weltweit gilt die BBC als der anerkannteste internationale Nachrichtenanbieter. 

Dies will die BBC jetzt finanziell mit der Unterstützung von Teads mehr für sich nutzen. Im Rahmen der vereinbarten Partnerschaft bietet Teads exklusiv In-Artikel Videowerbeformate auf Desktop-, Mobil- und In-App-Plattformen von BBC Global News auf allen Märkten an. Dazu gehören u. a. die USA, Kanada, Australien, Japan, Hongkong, der Nahe Osten. In Kürze soll auch Europa dazukommen.

In-Artikel-Videos online und mobile

Die Partnerschaft baut auf zwei bereits bestehenden Partnerschaften der BBC mit Teads, das schon In-Artikel Video Monetisierung auf den Desktop- und mobilen Plattformen von BBC Global News leistet. Die neue, langfristig angelegte, Partnerschaft, versetzt Teads in die Lage, die gesamte Bandbreite von Video- und Display-Formaten einzusetzen, dazu gehören auch die für Performance Advertising optimierten Formate. Die Sales-Teams der BBC können somit die gesamte „Teads for Publishers Enterprise Suite“ (darunter Teads Audiences und Teads Studio) einsetzen und Kunden identische Werbeformate auf allen Medien bieten. Dazu will BBC Global News die Monetisierung auch auf Apps ausweiten.  

Teads for Publishers Enterprise Suite

Errol Baran, SVP Business Development & Innovation BBC Global News, kommentiert: „Dieses Jahr entdecken wir alle den wahren Wert von verlässlicher und neutraler Information neu. Mehr Menschen denn je wenden sich an die BBC. Dies ist eine ideale Gelegenheit, um unsere kommerziellen Möglichkeiten dem Niveau unserer Nutzer und unseres Einflusses gleichzuziehen. Der Exklusiv-Vertrag mit Teads ermöglicht es uns, Inventar in allen Formaten und auf allen Plattformen aufzubauen. Damit haben Marken auf globaler Ebene Zugang zum Publikum der BBC.“

Eric Shih, Global SVP, Business Development Teads, fügt hinzu: „Diese Partnerschaft bekräftigt die großartige Zusammenarbeit von Teads und BBC Global News. Führende Nachrichtenmarken hatten in letzter Zeit große Herausforderungen zu bestehen. Eine wachsende Zahl von Nutzern wendet sich verlässlichen Nachrichtenquellen zu, um auf dem aktuellsten Stand der Weltereignisse zu bleiben. Dennoch kosten die wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 Publishern Millionen an Werbeeinnahmen. Als langfristiger Partner des internationalen Nachrichtenanbieters freuen wir uns darauf, die BBC auch künftig dabei zu unterstützen, ihre wachsende digitale Präsenz zu nutzen und weiterhin Qualitätsjournalismus mit den entsprechenden Mitteln auszustatten.“

cb

Anzeige