Anzeige

Influencer Marketing

Reach-Hero-Gründer verlassen ihr Unternehmen

Das Reach-Hero-Team (v.l.n.r.): Aaron Troschke, Philipp John, Christian Chyzyk und Stefan Rascher

Philipp John und Christian Chyzyk, zwei Gründer der Berliner Influencer-Plattform Reach Hero, verlassen ihr Unternehmen.

Anzeige

Ende August scheiden beide laut Pressemitteilung einvernehmlich aus. Trotz der Trennung sollen John und Chyzyk als externe Berater tätig bleiben. Aaron Troschke, dritter Gründer und selbst Influencer, verantwortet als Head of Entertainment weiterhin das Talent Management. CEO wird Stefan Rascher, Geschäftsführer von Media Elements, adspree media und Mediakraft Networks.

Details zu Reach Hero

ReachHero wurde 2014 von Philipp John, Christian Chyzyk und Aaron Troschke gegründet. Nach eigenen Aussagen verfügt das Unternehmen über 80.000 registrierte Micro- bis Macro-Influencer-Profile. Die Plattform hat bereits Kampagnen wie L’Oréal, Unilever, Babbel und Blinkist umgesetzt. 2019 erfolgte der Zusammenschluss des 30-Mitarbeiter starken Teams mit den Marken Mediakraft und Adspree unter dem Dach der neugegründeten Media Elements Group mit mehr als 120 Mitarbeitern weltweit. Zuletzt hatten die Gründer ihre restlichen Reach Hero-Anteile an die Media and Games Invest (MGI) verkauft, die Muttergesellschaft der Media Element Groups. 

Das sagen die Reach-Hero-Gründer und der neue CEO zu dem Schritt

“Wir sind extrem stolz darauf, zu sehen, was wir in den letzten sechs Jahren gemeinsam aufgebaut haben. Reach Hero ist heute die größte Influencer-Marketing-Plattform in Deutschland. Der Verkauf an die Media and Games Invest und der darauf folgende Zusammenschluss mit Mediakraft und adspree unter dem Mantel der Media Elements Group war der nächste Schritt zur Positionierung als Marktführer in der DACH-Region. Die Entscheidung, das Unternehmen nun zu verlassen, ist uns natürlich nicht leicht gefallen. Doch nach der erfolgreich abgeschlossenen Integration des Unternehmens in die Media Elements Group, sehen wir unsere Aufgabe als erfüllt und Reach Hero als bestens aufgestellt für die weitere Expansion – national wie international. Wir übergeben ein starkes Team, ein breites Netzwerk an Influencern und eine extrem starke Kundenbasis. Das Unternehmen ist 2019 profitabel gewachsen und wie es aussieht wird 2020 das Vorjahr noch einmal deutlich übertreffen. Christian und ich freuen uns nach einer gewissen Auszeit auf neue Projekte und vielleicht das ein oder andere Investment in neue Start-ups”, so Philipp John, Gründer von ReachHero.

“In den letzten sechs Jahren haben wir gemeinsam etwas geschaffen, das heute in einer großartigen Position ist und auf das ich sehr stolz bin. Reach Hero ist von der Idee 2014 bis heute ein starkes Unternehmen geworden und hat sich am Markt erfolgreich als größte Influencer-Marketing-Plattform in Deutschland etabliert. Seit der mehrheitlichen Übernahme durch die Media and Games Invest vor über einem Jahr haben wir Reach Hero gemeinsam mit dem Media Elements-Management, im Speziellen mit Stefan Rascher, auf das nächste Level gehoben. Weil Reach Hero heute stärker denn je aufgestellt ist, ist für mich jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, den Staffelstab zu übergeben”, ergänzt Reach Hero-Gründer Christian Chyzyk.

“Philipp und Christian hatten 2014 mit dem Thema Influencer Marketing genau den richtigen Riecher – zur perfekten Zeit. Seitdem haben sie ein außerordentlich erfolgreiches Unternehmen aufgebaut und immer wieder Gespür dafür bewiesen, was die Influencer-Marketing-Szene umtreibt und benötigt. Als Teil der Media Elements Group ist ReachHero auch künftig ein entscheidender Baustein für unseren Anspruch, die wichtigste 360-Grad Digitalagentur für Werbetreibende und Influencer mit Fokus auf Influencer-, Content- und Performance Marketing und ausgewiesener Kreations- und Produktionsexpertise zu sein. Wir werden die nächsten Monate intensiv nutzen, um jetzt die nächste Entwicklungsstufe einzuläuten. Christian und Philipp wünsche ich alles Gute für ihre persönliche Zukunft”, so Stefan Rascher, Geschäftsführer von Media Elements, adspree media, Mediakraft Networks und ReachHero.

Anzeige