Anzeige

Abgang

Geschäftsführer Christian Fill verlässt die Agentur Profilwerkstatt

Christian Fill – Foto: Profilwerkstatt

2015 war Christian Fill bei Profilwerkstatt angetreten, um den Standort München auszubauen. Nun gibt er seinen Posten als Geschäftsführer mit sofortiger Wirkung ab.

Anzeige

Wie Lout.Plus als erstes berichtete, übernehmen die beiden weiteren Geschäftsführenden Gesellschafter Martina Keller und Ralf Ansorge die Anteile von Fill. Erst im Februar war bekannt geworden, dass die Agentur wirtschaftlich unter Druck geraten war, heißt es in dem Bericht. Fünf Mitarbeiter mussten Profilwerkstatt verlassen. Der Standort München, für den Fill vor fünf Jahren zur Agentur wechselte, habe sich finanziell nicht wie erhofft entwickelt.

Zu den wirtschaftlichen Herausforderungen seien dann private Gründe gekommen, die Fills volle Aufmerksamkeit benötigten. Mitgründer Ansorge wird wie folgt zitiert: „Wir trennen uns in aller Freundschaft – und das ist keine Floskel.“

Der Abgang soll für den Standort München und die dortigen Kunden keinen Einfluss haben. Das Büro bleibe bestehen. Für den Übergang sind Martina Keller und Alexander Bräuer, Director Content Development, verantwortlich. Bräuer hat im Oktober 2019 bei Profilwerkstatt in München angefangen.

tb

Anzeige