Anzeige

#trending Nummer 726 - Dienstag, 25. August 2020

Wespen, Bayer Leverkusen, Wisconsin

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Nach Corona will der Gastronomie ein neuer Feind an den Kragen: die Wespe. Am Sonntag wollte ich ein Getränk auf einer Außenfläche eines Restaurants zu mir nehmen, wunderte mich, warum niemand draußen saß – und dann sah ich – kein Scherz – ca. 100 Wespen um die Tische herumfliegen und -sitzen. Außenflächen-Umsatz des Restaurants dank der Viecher: etwa 0 Euro.

Anzeige

#trending // Wespen

Apropos Wespen: Die scheinen derzeit nicht nur in einigen Düsseldorfer Stadtteilen eine echte Plage zu sein, sondern auch anderswo. Am Montag sorgte das Städtchen Lüdenscheid für eine Story, die in den sozialen Netzwerken für Wirbel sorgte. Die Ippen-Website come-on.de berichtete in einem – kein Scherz – Live-Ticker über einen „Wespen-Angriff“ auf einem Schulhof einer Gesamtschule.

Focus Online und Bild griffen die Geschichte auf und titelten: „16 Verletzte nach Wespenangriff auf Schulhof in NRW„, sowie „Wespen-Angriff auf Schulhof: 16 verletzte Kinder„. 5.600 und 3.700 Facebook- und Twitter-Interaktionen kamen zusammen, u.a. Facebook-Kommentare wie „Schrecklich!! Mein Opa hat einen allergischen Schock bekommen durch Wespenstiche und starb daran“ oder „Die werden von Jahr zu Jahr aggressiver.wir haben einen kleinen Teller mit Fleisch, Früchtereste und Wasser in eine Ecke gestellt und damit sind sie erstmal beschäftigt….“

Dass das hohe Aufkommen der Tierchen keine neue Entwicklung ist, zeigt auch der Artikel „Kein Grund zur Panik“ des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu). Der Text mit Tipps wie „Um von den ungeliebten Tischgästen gänzlich in Ruhe gelassen zu werden, empfiehlt sich eine Ablenkfütterung“ oder „Sobald man doch einmal gestochen wurde, hilft es, eine halbierte Zwiebel auf den Stich zu drücken“ wird vom Nabu seit mindestens 2011 immer wieder auf Facebook gepostet und hat im Laufe der Jahre 8.900 LIkes, Shares & Co. eingesammelt.

#trending // Bayer Leverkusen

Der interaktionsreichste Tweet aus Deutschland hatte auch am Montag noch mit dem Champions-League-Finale zu tun. Er kam allerdings von Bayer Leverkusen. Hä? Bayer Leverkusen? Ja. Bayer Leverkusen. Der Grund war ein Tweet des Fußballers Neymar der mit seinem Club PSG ja am Sonntagabend gegen den FC Bayern verloren hatte. Er schrieb daraufhin: „Perder faz parte do esporte, tentamos de tudo, lutamos até o final. Obrigado pelo apoio e carinho de cada um de vocês e PARABÉNS ao BAYER“, übersetzt in etwa: „Verlieren ist Teil des Sports, wir haben alles versucht und bis zum Ende gekämpft. Vielen Dank für die Unterstützung an jeden Einzelnen von Euch und Ihnen und Glückwünsche an Bayer„.

Auch wenn Neymar sicher nicht den FC Bayern mit Bayer Leverkusen verwechselt hat, sondern schlicht ein „n“ vergessen haben wird, meldete sich daraufhin Bayer Leverkusen und antwortete ohne Worte, sondern nur mit einem Emoji – dem mit einer hochgezogenen Augenbraue. Ergebnis der Antwort: 160.000 Likes und Retweets!

#trending // Wisconsin

In den USA sorgte ein neuer Fall von Polizeigewalt für Wirbel in den sozialen Netzwerken. Ein weißer Polizist schoss einem schwarzen Mann im Ort Kenosha in Wisconsin mehrfach in den Rücken, der Mann liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

Ein Video des Vorfalls verbreitete sich schnell im Social Web, Artikel von Mail Online, NBC News und CNN kamen auf 611.000, 385.000 und 286.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-InteraktionenDer Postillon – „Sensation! Geld aus Katar gewinnt Champions-League-Finale gegen Geld aus Katar“ (19.200 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei TwitterDer Postillon – „Sensation! Geld aus Katar gewinnt Champions-League-Finale gegen Geld aus Katar“ (1.900 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts)Baywatch Berlin – „‚Komm setz dich hin, du Affe!‘

Google-SuchbegriffKellyanne Conway (50.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteSandro Wagner (146.600 Abrufe am Sonntag) [Experte beim Champions-League-Finale im ZDF]

Youtube-Video: FC Bayern München – „So feiern die Bayern das Triple #MiaSanChampions

Serie (Netflix): Biohackers

Song (Spotify): Capital Bra – Frühstück in Paris (591.800 Stream-Abrufe aus Deutschland am Sonntag)

Musik (Amazon): Die Ärzte – Hell (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon)Die ultimative WiXX-BoXX – limitierte 10-Disc-Edition (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]: Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Mary L. Trump – „Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige