Anzeige

#TouchThis

McDonald’s Deutschland wirbt mit MC Hammer für Bestell-App

Keyvisual der Kampagnenpage – © Track/McDonald's

Momentan sind die Menschen extrem vorsichtig, wenn es darum geht, Dinge zu berühren. Dieses Phänomen rückt McDonald’s Deutschland jetzt in den Fokus seiner neuen Kampagne.

Anzeige

Der Mensch an sich ist derzeit erfindungsreich, wenn es darum geht, etwas zu berühren. Da wird schon mal der Handschlag gegen einen Ellenbogenkick getauscht und die Fußgängerampel mit dem Knie aktiviert. Alles ist besser, als es irgendwie anzufassen. Auch wenn etwas zu bezahlen ist. Kontaktloses Zahlen wird zunehmend zum Mittel der Wahl, selbst wenn es um Kleinstbeträge geht.

Sicherheit statt Individualisierung

So auch bei McDonald’s, die bereits zum Ende des vergangenen Jahres ”Mobile Order & Pay” eingeführt haben – eine App, über die der geneigte Burger-Esser das Menü seiner Wahl mobil bestellen und vor allem auch bezahlen kann. Damals allerdings natürlich nicht mit dem Blick auf eine weltweite Pandemie, sondern um dem Wunsch der Kunden nach Individualisierung und Personalisierung nachzukommen. ”In der aktuellen Situation gewinnt dieses Tool zusätzlich an Bedeutung. Denn gerade jetzt ist es den Menschen besonders wichtig, möglichst kontaktlos und damit sicher an ihre Lieblingsprodukte zu kommen“, sagt Julian Griessl, Director Digital Marketing bei McDonald’s Deutschland nun.

Dieses Angebot – also die Möglichkeit des kontaktlosen Bestellens und Bezahlens – rückt die Burgerbraterei nun ins Zentrum seiner neuen Kampagne, die die Nutzung der App auf ein neues Level heben soll.

Im Kampagnenfilm sträuben sich die Protagonisten etwas zu berühren. Dabei geht es auch um Berührungen, auf die man im ersten Moment nicht kommen würde …

Unter dem Hashtag #TouchThis startet heute der Kampagnenfilm auf verschiedenen digitalen Plattformen. Wer ihn sich anschaut, wird unschwer an die 1990er Jahre erinnert werden. Zumindest musikalisch. Denn für den 60-Sekünder interpretierte McDonald’s kurzerhand den MC-Hammer-Hit ”Don’t Touch This” mit Hilfe des deutschen Hip-Hop-Produzenten Juh-Dee neu.

Verlängert wird der Spot mit einer Kampagnenwebsite und einer TikTok-Challenge, bei der verschiedene Influencern das Feature ihrer jeweiligen Community vorstellen.

Verantwortlich für die Kreation zeichnet Track, Hamburg. Die Filmproduktion stammt von Cobblestone, Baris Aldag führte Regie.

Anzeige