Anzeige

München unterwegs

Zeichen & Wunder setzt neue Mobilitätskampagne um

Unter dem Markendach ”München unterwegs“ werden alle Informationen, Angebote und Aktivitäten der Landeshauptstadt zum Thema Mobilität gebündelt – Grafik: Zeichen & Wunder

Die Brand Design Company Zeichen & Wunder hat sich im Pitch gegen mehrere Agenturen durchgesetzt und eine Kampagne entwickelt, die alle Angebote zum Thema Mobilität unter einem Dach vereint

Anzeige

München ist die neue Austragungsstätte der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA). Darum, und weil die bayerische Landeshauptstadt weiter dynamisch wächst, haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, ihr Mobilitätskonzept zukunftsgerichtet neu zu gestalten. Für die Umsetzung zeichnet die Münchener Brand-Design-Agentur Zeichen & Wunder verantwortlich.

Das Ziel der Markenkampagne ist, München als mutig, glaubwürdig und für ganz unterschiedliche Zielgruppen als Ort innovativer Mobilitätssysteme zu positionieren. Zur neuen Mobilitätsmarke gehört ein komplettes Erscheinungsbild inklusive Name und Claim sowie ein Kommunikationskonzept, das über unterschiedlichste Kanäle funktioniert.

”München unterwegs”

Im Zentrum des Erscheinungsbildes steht die Wortbildmarke „München unterwegs“, die das Thema „von A nach B kommen” visualisiert: Der Punkt am M soll dabei den Startpunkt markieren. Der gelbe Marker über dem U stellt das Ziel dar. Umschlossen wird das Logo von einem ovalen Gestaltungselement, dem „Move” in leuchtendem Blau. Der in Versalbuchstaben gesetzte Schriftzug soll das Gesamtbild abrunden. Damit wird die Marke zum Absender aller Mobilitätsmaßnahmen der
Landeshauptstadt München und gibt Orientierung in der Vielzahl der Mobilitätsmöglichkeiten.

Maßgeschneiderter Mobilitätsmix auf der Website

Auf der Landingpagne kann sich jeder sein individuelles Mobilitätskonzept zusammenstellen

Als zentrale Plattform für alle Informationen und Aktivitäten rund um Münchens Mobilität dient die Landingpage muenchenunterwegs.de. Hier gibt es für jede Zielgruppen die Möglichkeit zum individuellen Einstieg in die Navigation. Ein Filter liefert maßgeschneiderte Mobilitätsangebote und Informationen zu bevorzugten Verkehrsmitteln. Darüber hinaus findet sich auf Site alles zu den Schwerpunktthemen ”Alternativen zum eigenen Auto” und ”Sicherheit und Zukunft”.

Plakative Icons sollen das Gesamtangebot eingängig visualisieren

Die Idee eines maßgeschneiderten Mobilitätsmixes wird durch plakative Icons für jede Fortbewegungsart unterstrichen und betont; so soll der Bürger für zeitgemäße Mobilitätsformen wie beispielsweise Sharing sensibilisiert werden. Zusammen mit einem fokussierten Brand Statement sollen sie für Orientierung sorgen.

Münchener Bürger in ihrem Verkehrsmittel

Eines von zum Start drei umgesetzten Plakat-Motiven der Testimonialkampagne

Der Launch wird von einer Testimonialkampagne begleitet, die ab dem 22. Juni in der ganzen Stadt zu sehen ist. Für die Kampagne präsentieren sich Münchener Bürger mit dem von ihnen favorisierten Verkehrsmittel. Das übergreifende Kampagnenmotto lautet ”Mehr bewegen. Als nur sich selbst.” Der Claim soll künftig als kommunikative Kernbotschaft von ”München unterwegs” stehen.

„Der Wandel des Mobilitätsverhaltens im urbanen Raum ist eins der großen Themen unserer Zeit. Außerdem ist Mobilität für alle in München relevant. Ich freue mich, dass wir die Landeshauptstadt München bei diesem großen Pionierprojekt strategisch und gestalterisch begleiten dürfen“, erklärt Marcus von Hausen, geschäftsführender Gesellschafter von Zeichen & Wunder. „Denn gemeinsam geben wir der Mobilität in unserer Stadt mit einem neuen, professionellen Auftritt ein prägnantes Gesicht.”

Anzeige