Anzeige

#trending

Alexander Van der Bellen, die New York Times und die Corona-Toten, Lady Gaga und Ariana Grande

Jens Schröder – Illustration: Bertil Brahm

Guten Morgen! Als Zahlenmensch schaue ich mehrfach täglich auf die neuesten Corona-Daten. Und die zeigen weiterhin, wie positiv sich das Pandemie-Geschehen in Deutschland entwickelt. In den jüngsten sieben Tagen lag die Zahl der offiziellen Neuinfektionen nur noch bei 525 pro Tag. Lang dauert es also nicht mehr, bis es pro Landkreis oder kreisfreier Stadt (401 gibt es davon) weniger als eine Neuinfektion pro Tag gibt. Eine Entwicklung, auf die wir alle stolz sein können.

Anzeige

#trending // Alexander Van der Bellen

Der österreichische Bundespräsident sorgte am Sonntag für einen Aufreger. Die Kronen Zeitung titelte: „‚Sperrstunden-Wirbel‘ um Bundespräsident in Lokal“ und sammelte damit 33.300 Facebook- und Twitter-Interaktionen ein.

Was war geschehen? Bundespräsident Alexander Van der Bellen war in der Nacht auf Sonntag um 0.18 Uhr von einer Polizeistreife dabei erwischt worden, wie er mit seiner Frau im Außenbereich eines Restaurants – in Österreich sagt man „Schanigarten“ – saß. In anderen Zeiten hätte man un gesagt: „So F***ing What?“ Doch wir befinden uns in Corona-Zeiten und damit in Zeiten, in denen es in Wien für Restaurants eine verordnete Schließung um 23 Uhr gibt.

Der Bundespräsident hält sich also nicht an das geltende Recht? Skandal! „Ein Bericht wurde an die zuständige Behörde weitergeleitet. Nun muss der für seine Strenge bekannte Magistratsdirektor im Rathaus entscheiden, ob der Wirt für den Bruch der Sperrstunden bestraft wird. Wer trotz Corona-Verbots noch offen hat, dem droht eine hohe Geldbuße von bis zu 30.000 Euro …“, schreibt die Krone.

Ganz so eindeutig wie vermutet ist die Sachlage dann aber womöglich doch nicht – und damit der Skandal auch nur ein mittelgroßer. Wie der Kurier nämlich unter der Headline „Van der Bellen war nach Sperrstunde noch in Wiener Restaurant“ (15.500 Interaktionen) schreibt, hatte das Restaurant offiziell schon geschlossen, hat sich also womöglich doch an die Regeln gehalten.

Van der Bellen entschuldigte sich dennoch u.a. auf Twitter: „Ich bin erstmals seit dem Lockdown mit zwei Freunden & meiner Frau essen gegangen. Wir haben uns dann verplaudert und leider die Zeit übersehen. Das tut mir aufrichtig leid. Es war ein Fehler. Sollte dem Wirt daraus ein Schaden erwachsen, werde ich dafür gerade stehen.

#trending // die New York Times und die Corona-Toten

Mit einer äußerst eindrucksvollen Titelseite sorgte die New York Times am Wochenende für sehr viel Aufmerksamkeit – auch im Netz. Die Zeitung titelte: „U.S. Deaths near 100,000, an incalculable Loss“ und schrieb darunter die Namen von 1.000 Corona-Opfern, einige mit einer kurzen Charakterisierung. Tausende Male wurde die Seite in den sozialen Netzwerken gepostet, sammelte unzählige Reaktionen ein.

Auch für das Netz wurde die Aktion umgesetzt. Auch hier lautet die Headline „An Incalulable Loss“ und auch hier sind die recherchierten Namen der Toten verzeichnet, sogar allesamt mit kurzer Charakterisierung wie „Jazz bassist who returned to music after 30 years“ oder „Enjoyed travelling throughout New England“. An Rand der Seite wird beim Herunterscrollen die Zahl der Toten hochgezählt. Auch diese Umsetzung: eindrucksvoll. Mit 440.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen war die Seite einer der weltweit aufmerksamkeitsstärksten Medien-Inhalte des Wochenendes.

#trending // Lady Gaga und Ariana Grande

„Rain on me“ war eindeutig der Song des Wochenendes. Die Kooperation zwischen Lady Gaga und Ariana Grande stieg nach der Veröffentlichung direkt auf Platz 1 der weltweiten Spotify-Charts ein, wurde an den beiden ersten Tagen bereits 12,4 Millionen mal gestreamt. Auf Youtube erzielte das offizielle Video zum Song bis zum späten Sonntagabend sogar bereits 38,8 Millionen Abrufe. Ein Megahit.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-InteraktionenStern – „Krankenhaus in den USA: Der Preis des Lockdowns – ‚In vier Wochen Suizide wie in einem ganzen Jahr‘“ (35.200 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei TwitterKurier – „Van der Bellen war nach Sperrstunde noch in Wiener Restaurant“ (1.800 Likes und Shares)

Podcast (Apple Podcasts)Das Coronavirus-Update mit Christian Drosten – „(42) Bei der Schweinegrippe kam alles anders

Google-SuchbegriffMainz 05 gegen RB Leipzig (100.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteListe der höchsten Bauwerke in Europa (81.200 Abrufe am Samstag)

Youtube-Video: Julia Beautx – „Wer lügt besser mit Joey (beste Lügner ever schwör)

Serie (Netflix)White Lines

Song (Spotify): Bonez MC – „Roadrunner“ (806.600 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Various – Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 7 Deluxe (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon)Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Blu-ray)

Game (Amazon) [ohne Gutscheinkarten und Hardware]Animal Crossing: New Horizons (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Suzanne Collins – „Die Tribute von Panem X: Das Lied von Vogel und Schlange“ (Gebundene Ausgabe)

Anzeige