Anzeige

Digitalradio

Masqueradio beteiligt sich an National German Radio

Geschäftsführer Linnenbach jetzt auch Gesellschafter der National German Radio Foto: NGR

Erwin Linnenbach, Geschäftsführer der National German Radio (NGR), verstärkt damit sein Engagement im deutschen Digitalradiomarkt.

Anzeige

Linnenbachs Investmentgesellschaft Masqueradio hat Anteile an der NGR übernommen, womit Linnenbach nun auch Mitgesellschafter des Leipziger Unternehmens ist. Die Übernahme habe schon in der vergangenen Woche stattgefunden. NGR, das dem Technologie-Investor Bugovics Industries GmbH gehört, wurde Anfang des Jahres von der Plattformanbieterin Antenne Deutschland mit der Marktplatzierung der noch freien Übertragungskapazitäten auf dem sogenannten 2. DAB+ Bundesmux beauftragt. Nach Abschluss des Interessenbekundungsverfahrens Ende März befindet sich NGR aktuell in Gesprächen mit den potentiellen Veranstaltern. 

Die neue DAB+ Plattform (2. DAB+ Bundesmux) ist aufgrund begrenzt verfügbarer Übertragungskapazitäten die letztmalige Option für nationale und internationale Unternehmen verschiedener Branchen durch ein nationales Radioprogramm in Deutschland vertreten zu sein. Ziel und Aufgabe der National German Radio ist es, hierfür die Zusammenstellung eines vielfältigen Bouquets aus attraktiven Programmfarben vorzubereiten. 

amx


Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Erfahren Sie mehr über unser Magazin-Abo oder Melden Sie sich kostenlos für die MEEDIA-Newsletter an und bleiben Sie so über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige