Anzeige

Inventory Fraud

Zum Mittäter gemacht

Ein besonders krasser Fall von Inventory Fraud zeigt die Schwächen von Programmatic Advertising auf. Der verwendete Ansatz gefährdet das gesamte digitale Marketing

Anzeige

Schon mal was von Fizzcore gehört? Nein? Schade. Und im Zweifelsfall auch teuer. Fizzcore, das ist nämlich der Name eines mutmaßlichen Betrügers, der hierzulande so etwas wie die zweite Welle in Sachen Ad Fraud eingeläutet hat. Der Fall, Anfang des Jahres erstmals ausgiebig protokolliert, hat trotz seiner Relevanz für die Werbewirtschaft noch kaum Wellen geschlagen — zeigt aber schonungslos die Schwachstellen in den Systemen auf, die heute zum Alltag von Online-Marketeers gehören. Adblocker könnten zu den Gewinnern gehören: Inventory Fraud…

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige