Anzeige

Ad Alliance

Andreas Kösling verlässt Vermarkter, Frank Vogel übernimmt

Andreas Kösling © RTL II

Das war ein kurzes Gastspiel in Köln: Andreas Kösling, Verkaufschef der Ad Alliance, verlässt das Unternehmen laut Mitteilung aus privaten Gründen. Sein Ziel: München. Frank Vogel wird dafür ab sofort in einer Doppelrolle fungieren

Anzeige

Erst im Juli 2019 war bekannt geworden, dass Andreas Kösling als Sales-Leiter zur Ad Alliance nach Köln wechselt. Der El Cartel-Chef kehrte dem RTLII-Vermarkter damals nach 16 Jahren im Unternehmen den Rücken (MEEDIA berichtete). Nun ist Köslings Zeit am Rhein nach nicht einmal einem Jahr schon wieder vorbei. Wie die Ad Alliance, der Vermarkter der Mediengruppe RTL Deutschland und Gruner+Jahr, am Mittwoch mitteilte, wird er das Unternehmen aus “privaten Gründen verlassen”. Er gehe zurück nach München, heißt es. Also dorthin zurück, wo er die letzten Jahre seinen Lebensmittelpunkt hatte.

“Ich bedauere die Entscheidung von Andreas Kösling sehr, aus privaten Gründen zurück in die Heimat zu gehen. Ich bedanke mich bei Andreas für die sehr gute und engagierte Zusammenarbeit der letzten Monate und wünsche ihm für die Zukunft viel Erfolg und alles Gute”, wird Matthias Dang, Geschäftsführer Ad Alliance, in der Mitteilung zitiert.

Doppeljob für Vogel als CSMO

Durch das kurze Gastspiel erhält ein anderer dafür einen neuen Verantwortungsbereich: Frank Vogel. Der Chief Marketing Officer der Ad Alliance übernimmt zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben ab sofort die Verantwortung für den Sales-Bereich. In der neuen Funktion als CSMO ist Vogel für alle Verkaufsbereiche, Verhandlungen mit Mediaagenturen und Kunden sowie die Bereiche Ad+Concept Studio und Marketing verantwortlich. Er berichtet an Matthias Dang. In der Ad Alliance-Geschäftsleitung sitzt Vogel mit Paul Mudter (COO) und Marko Kuck (Chief Revenue Officer).

Dang sagt zur neuen Doppelrolle: “Ich freue mich sehr, dass Frank Vogel neben der Verantwortung für das Marketing auch den Sales der Ad Alliance übernimmt. Er verkörpert den modernen, digitalen Vermarkter-Typus, der mit seiner langjährigen Digital-, Verkaufs- und Marketingexpertise in kreativen Konzepten und innovativen Lösungen für Kunden und ihre Marken denkt.”

Erst im April dieses Jahr war Vogel als G+J-Vermarktungschef in die Geschäftsführung von Ad Alliance gewechselt. Seine Karriere in der Medienbranche startete er 2005 bei Bauer Media, ein Jahr später folgte der Wechsel zu G+J (MEEDIA berichtete).

Anzeige