Anzeige

Das sind alle Nominierten des Grimme Online Awards 2020 – Virologe Drosten ist mit dabei

Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie an der Charité in Berlin, steht im Institut, in dem Untersuchungen zum Coronavirus vorgenommen werden. Foto: Christophe Gateau/dpa

Der Kreis der Nominierten zeigt insgesamt den Aufstieg des Podcasts als Medium. So wurde der Podcast „Das Coronavirus-Update“ mit dem Berliner Virologen Christian Drosten nominiert. Auch der Youtuber Rezo mit seinem Video „Die Zerstörung der CDU“ findet sich unter den möglichen Preisträgern.

Anzeige

Die Nominierten in den vier Kategorien für den Grimme Online Award stehen fest. Möglich sind bis zu neun Preisträger – vom Podcast über Multimedia-Reportagen bis hin zu Youtube-Kanälen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Bekanntgabe erstmals ebenfalls auf Youtube präsentiert.

Die Jury stellte einen Trend fest: „Die Mitglieder der Nominierungskommission konnten im Prinzip keinen Schritt mehr tun, ohne dabei einen Podcast zu hören.“ Allerdings biete die Podcast-Welt auch noch Raum für neue, spannende Konzepte, betonten die Kommissionsmitglieder. „Gemeint sind damit weder True-Crime-, noch uninspirierte Talkformate. Auch hier gilt die alte Internetbauernregel: Nur weil im Internet viel Platz ist, muss es nicht unbedingt jeder machen.“

Grimme Online Award: NDR und WDR sind mehrfach nominiert

Gleich zwei NDR Produktionen sind für den Grimme Online Award nominiert – beide in der Kategorie „Information“. Der NDR Info Podcast „Das Coronavirus-Update“ mit Prof. Christian Drosten, Direktor der Virologie der Berliner Charité, könnte ebenso die Ehrung bekommen wie das investigative NDR Rechercheformat „STRG_F“. Übertroffen wurde der NDR bei der Anzahlt der Nominierten vom  WDR mit insgesamt vier Online-Angeboten in den Kategorien „Wissen und Bildung“ sowie „Information“. Dazu zählen die App „WDR AR 1933-1945″, der Podcast“StoryQuarks“, die Aktion „#bienenlive“ und die Talkshow „Karakaya Talk: 100% Talk, 0% Blabla“.

Die diesjährige siebenköpfige Jury hat ihre Arbeit aufgenommen und ermittelt nun die Preisträger. Der Grimme Online Award gilt als wichtigste deutsche Auszeichnung für Online-Publizistik und wird seit 2001 verliehen. Am 25. Juni soll dann über Online-Medien bekanntgegeben werden, wer die Preise gewinnt. Ab der Bekanntgabe ist auch das Netz-Publikum gefragt: Internetnutzer können bis einschließlich dem 14. Juni für den Publikumspreis unter www.grimme-online-award.de/voting abstimmen.

Nominierte in der Kategorie Information

Anatomie einer Katastrophe
Darüber spricht der Bundestag
Das Coronavirus-Update
Denkangebot Podcast
Karakaya Talk
Katapult
MedWatch
NSU-Watch
Sicherheitshalber
Social Media Watchblog
STRG_F

Nominierte in der Kategorie Wissen und Bildung

#bienenlive – Folge den Königinnen
Alzheimer und wir
Die Spende
Dinge erklärt – Kurzgesagt
Eigensinn im Bruderland
RomArchive
StoryQuarks
Warum die Treuhand das Land spaltet
WDR AR 1933-1945
wende_rewind

Nominierte in der Kultur und Unterhaltung

Die Quellen sprechen
Finding van Gogh
Meine Wende – Unsere Einheit?
RosaMag
Tracks & Traces

Nominierte in der Spezial-Kategorie

Die Zerstörung der CDU
Social Score – nichts zu verbergen

mit dpa

Anzeige