Anzeige

SevenOne Media-Geschäftsführer Jens Mittnacht wird neues Mitglied im Stiftungsrat von NetID

Dr. Jens Mittnacht, Geschäftsführer von SevenOne Media Foto: NetID

Die European netID Foundation hat ein neues Mitglied im Stiftungsrat: Jens Mittnacht. Der langjährige Geschäftsführer von SevenOne Media soll die Vermarktungskompetenz in dem Gremium stärken.

Anzeige

„Für Unternehmen wird es immer schwieriger, digitale Werbeinhalte datenschutzkonform auszuspielen. Mit dem Single Sign-on NetID bietet die European NetID Foundation die Basis für standardisierte, datenbasierte Vermarktungslösungen“, so Mittnacht.

Er ist seit über zehn Jahren in Führungspositionen innerhalb des ProSiebenSat.1-Konzerns tätig. Mittnacht kam im Jahr 2009 von McKinsey zur ProSiebenSat.1-Gruppe – zunächst als Director im Transformation Strategy Team des Konzerns. 2010 wechselte er als Director Revenue Management & Sales Steering zu SevenOne Media. Seit Januar 2013 zeichnet er als Geschäftsführer von SevenOne Media für den Bereich Sales Strategy & Steering/Finance verantwortlich. Vor seiner Zeit bei ProSiebenSat.1 war er über acht Jahre Senior Project Project Manager bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Der Stiftungsrat der European NetID Foundation setzt sich aus Vertretern der drei Gründungsstifter Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 Media und United Internet sowie zwei unabhängigen Experten zusammen. Neben Mittnacht sind somit Friedbert Pflüger, Jan Oetjen (United Internet), Karin Immenroth (Mediengruppe RTL Deutschland) und Rolf Schwartmann im Rat.

igo

Anzeige