Anzeige

Frank Dopheide holt den Kreativ-Chef vom „Handelsblatt“ zu seiner Agentur

Frank Dopheide

Kreativchef Sebastian Kaiser wechselt vom „Handelsblatt“ zu Frank Dopheides Agentur human unlimited. Dort soll er Ideen in Emotionen übersetzen und die Purpose-Agentur kreativ sichtbarer machen.

Anzeige

Ex-„Handelsblatt“-Geschäftsführer Frank Dopheide holt den vielfach ausgezeichneten Creative Director Sebastian Kaiser in seine Purpose-Agentur human unlimited, berichtet die „w&v“. Kaiser, der schon für Volkswagen und Nike in China gearbeitet hat und zuletzt Creative Director der Handelsblatt Media Group war, soll mit seinen Ideen die Strategien der jungen Purpose-Agentur sichtbar machen.

Thema Purpose ist immer gefragter

Laut Dopheide kümmert sich human unlimited um drei Themen: Purpose, also der Grund des Unternehmens, zweitens der Überbringer der Botschaft. Wenn wir den Grund haben, muss ihn jemand in die Welt bringen, das ist der CEO. CEOs müssen ganz anders kommunizieren als bisher”, so der Werber. Und drittens gehe es um die Energetisierung.

am

Anzeige