Anzeige

DDB Düsseldorf holt Ralf Sieke als neuen Strategie-Chef

Ralf Sieke Foto: DDB

DDB Düsseldorf bekommt mit Ralf Sieke, 36, eine neue Strategie-Führung. Sieke wird in der Rolle des Executive Strategic Directors und als Mitglied der Geschäftsleitung zum 1. März 2020 bei der Omnicom-Agentur starten.

Anzeige

Sieke kommt von der Holding-Schwester BBDO Düsseldorf. Bereits seit 2012 bei der Agentur Interone als Senior Crossmedia Planner tätig, arbeitete Sieke ab 2015 für BBDO Düsseldorf. Im Oktober 2018 wurde er zum Head of Planning und Member of the Board ernannt und verantwortete ab dann die Leitung der Strategie- und Planningabteilung des Düsseldorfer Büros. Sieke betreute dort ein breites Kundenportfolio, zu dem u. a. Dr. Oetker, Bayer AG, Telefónica, Generali, Firefox und Mars gehörten.

Der Stratege machte sich außerdem im jüngsten Neugeschäft um Ford, Billa (AT), ServiceNow und HomeInstead verdient. Außerdem konnte er mit seinem Team bei den deutschen Effie Awards 2019 Gold, Silber und die höchste Turnierauszeichnung, den Grand Prix, für den Healthcare-Case „Life Lolli ̶ der erste Lolli, der Leben retten kann“, zusammen mit der Knochenmarkspenderzentrale der Uni Düsseldorf (KMSZ), gewinnen.

Bei DDB Düsseldorf wird Ralf Sieke neben dem Ausbau der strategischen Kernkompetenzen zukünftig für die Entwicklung integrierter Marken- und Kommunikationsstrategien verantwortlich sein und die strategische Konzeption für Marken wie E.ON, Henkel, Stabilo oder Congstar führen.

Anzeige