Anzeige

„WiWo“-Hauptstadtbüroleiter Böll wechselt zu „t-online.de“

Sven Böll Foto: t-online.de

Sven Böll wechselt im Sommer zu „t-online.de“ und wird dort künftig als Managing Editor tätig sein, wie am Montag bekannt wurde. Der langjährige „Spiegel“-Journalist leitet seit 2018 das Hauptstadtbüro der „Wirtschaftswoche“.

Anzeige

Sven Böll wird neuer Managing Editor/Leiter redaktionelle Entwicklung in der Redaktion bei „t-online.de“. Zum 1. August wechselt der Journalist auf die Position und soll künftig die ressortübergreifende Themenplanung, die Koordination von Recherchen und exklusiven Nachrichten sowie die Weiterbildung von Redakteuren betreuen. Dies gab das Unternehmen Montag bekannt. Zudem soll er selbst als Autor auftreten. 

Böll leitet seit 2018 das Hauptstadtbüro der „Wirtschaftswoche“ und hatte zuvor mehr als zehn Jahre beim „Spiegel“-Verlag gearbeitet. Dort arbeitete er unter anderem als Ressortleiter Wirtschaft für „Spiegel Online“ und als Korrespondent für das Berliner Büro.

Chefredakteur Florian Harms sagt zum Neuzugang: „Ich kenne und schätze Sven Böll seit vielen Jahren und freue mich außerordentlich, dass wir mit ihm einen sehr erfahrenen, in Politik und Wirtschaft gut vernetzten Top-Journalisten gewinnen.“ Er soll die Redaktion dabei unterstützen, dass die digitale Medienmarke zur führenden Deutschlands wird, so Harms.

tb

Anzeige