Anzeige

Media Pioneer: Richard Gutjahr wechselt ins Team von Gabor Steingart

Richard Gutjahr fängt bei Media Pioneer an Fotos: Media Pioneer

Der bekannte Tech-Journalist Richard Gutjahr, 47, heuert bei Gabor Steingarts Media Pioneer an. Er soll als Experte für das „Tech-Briefing“ über große Tech-Konzerne berichten und als Berater für Bewegtbild die Redaktion unterstützen. Media Pioneer meldet darüber hinaus weitere Neuzugänge.

Anzeige

Gutjahr hatte erst vor kurzem öffentlich gemacht, dass er nicht länger für den Bayerischen Rundfunk arbeitet. In einem offenen Brief rechnete er mit BR-Intendant Ulrich Wilhelm ab und warf ihm und dem Sender vor, ihn in der rechtlichen Auseinandersetzung mit Stalkern und Mobbern nicht ausreichend unterstützt zu haben (MEEDIA berichtete). Gemeinsam mit Daniel Fiene, Head of Audience Development bei Media Pioneer, wird Gutjahr auch von der Technologie-Messe SXSW in Austin, Texas, berichten.

Laut Unternehmensangaben haben sich nach der ersten Ausgabe des neuen „Tech-Briefings“ mit der Kolumne des Startup-Investors Christian Miele 13.000 Abonnentinnen und Abonnenten für den neuen Tech-Newsletter angemeldet. Ab der zweiten Februar-Woche übernimmt Fiene die Koordination des „Tech-Briefing“-Newsletters und des dazugehörigen Podcasts. Ebenfalls als Expertin im „Tech-Briefing“-Podcast zu hören sein wird die ehemalige Silicon-Valley-Korrespondentin des „Handelsblatts“ und heutige Chefredakteurin des Münchner Startup-Festivals Bits & Pretzels, Britta Weddeling.

Neuer Chefkorrespondent und neue Chefreporterin

Neuer Chefkorrespondent bei Media Pioneer wird im Mai Rasmus Buchsteiner, der vom Redaktionsnetzwerk Deutschland kommt. Er soll neue journalistische Formate entwickeln und die Berichterstattung aus der Hauptstadt mit exklusiven Inhalten bereichern. Vom RND wechselt auch Gordon Repinski als stellvertretender Chefredakteur zu Steingarts Firma (MEEDIA berichtete).

Im April stößt Alev Dogan als Chefreporterin zum Redaktionsteam von Media Pioneer. Sie hat zuvor u.a. als Korrespondentin für verschiedene Regionalzeitungen („General-Anzeiger“, „Kieler Nachrichten“) gearbeitet. Für Media Pioneer soll sie Politik- und Mittelstandsthemen betreuen sowie eigene Formate zu Diversity-Themen entwickeln.

swi

Anzeige