Partner von:
Anzeige

Burda startet neues Magazin “Burda Stricken” als internationale Kooperation

Burda_Stricken.png
Foto: Hubert Burda Media

Burda Creative launcht zum 13. November das neue Magazin "Burda Stricken" zum Preis von 5,90 Euro. Im kommenden Jahr wird das Heft alle zwei Monate erscheinen. "Burda Stricken" ist das Ergebnis einer internationalen Kooperation zwischen den zu Burda Creative gehörenden Unternehmen in Dänemark, Frankreich und Deutschland sowie internationalen Lizenzpartnern.

Anzeige

Das Magazin erscheint deshalb bereits ab der ersten Ausgabe in zehn verschiedenen Sprachen in 16 Ländern. Auf 124 Seiten liefert die erste Ausgabe über 30 Strickideen mit detaillierten Anleitungen, Stricktrends sowie Tipps und Tricks. Die Strickmuster aus dem Magazin werden im Laufe des kommenden Jahres auch digital auf Burdastyle.de als Download zum Kauf bereitgestellt.

“Wir möchten das Potential des internationalen Handarbeitsmarkts nutzen und strickbegeisterte Leserinnen in ganz Europa inspirieren und begeistern. Mit der neuen Burda Stricken haben wir die Idee realisiert, ein neues Produkt gleich von Beginn an für den internationalen Markt zu konzipieren und auszurollen”, sagt Henning Röper, CEO BurdaCreative.

Anzeige

Bei den Strickmodellen wird besonders darauf geachtet, dass die verwendete Wolle nicht allein auf dem deutschen Markt, sondern in möglichst vielen Ländern erhältlich ist. Das erlaubt den Leserinnen, die im Heft vorgeschlagenen Garne zu nutzen und Ergebnisse zu erhalten, die besonders nah am Original sind.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia