Anzeige

Neue Ressortleiter für Politik, Ausland und Gesellschaft: „stern“-Chefs berufen Führungskräfte

Stern-Redaktion in Kurzarbeit: Gruner + Jahr-Geschäftsführung hat für die Redaktion staatliche Hilfen bei Bundesagentur für Arbeit beantragt.

Helen Bömelburg, 42, übernimmt beim „stern“ die Ressortleitung Politik und Wirtschaft und bildet zusammen mit Stefan Schmitz eine Doppelspitze. Auch das Gesellschafts- und Auslandsressort des „stern“ bekommen zusätzliche Ressortleiter. Publisher Frank Thomsen ernennt mit Toni Willkommen, 30, zudem einen Stellvertreter.

Anzeige

Bis Juni dieses Jahres war Bömelburg Redaktionsleiterin des eingestellten Magazins „Nido“, zuvor schrieb sie für den „stern“ und leitete dort stellvertretend das Gesellschaftsressort. An die Spitze des Gesellschaftsressorts rückt Lena Steeg, 34, sie leitet das Ressort gemeinsam mit Dagmar Gassen. Steeg baute zuletzt den zentralen Newsdesk in der G+J-Kommunikation auf. Davor schrieb sie viele Jahre für das eingestellte Magazin „Neon“ und war bis 2018 stellvertretende Chefredakteurin des Magazins.

Auch das „stern“-Auslandsressort bekommt mit Dominik Stawski, 35, eine neue Führung. Er leitet das Ressort zusammen mit Cornelia Fuchs. Stawski arbeitet seit acht Jahren beim „stern“ und schrieb zahlreiche, auch preisgekrönte Reportagen.

Bei stern Digital kommt mit Miriam Scharlibbe, 31, eine neue Teamleiterin für das News-Ressort an Bord. Sie arbeitete davor als Politikredakteurin für die Tageszeitung „Neue Westfälische“.

Als Stellvertretender Publisher für die Bereiche News und Wissen und Leiter New Business kommt Toni Willkommen, 30, zum „stern“. Willkommen startete 2015 als Trainee bei Gruner + Jahr und arbeitete danach als Publishing Manager im Bereich Wissen. Seit 2017 ist er Assistent der Geschäftsführung. Das Publishing-Team um Publisher Frank Thomsen ergänzt Gregor Becker, 27, als Publishing Manager.

Anzeige