„Rezo, Du alter Zerstörer“: Philipp Amthor zeigt Ausschnitt seines Antwortvideos auf Youtuber Rezo

Philipp Amthors Antwortvideo auf Rezo © ZDF Mediathek/Markus Lanz

Vier Monate nachdem der YouTuber Rezo die CDU in einem Video „zerstört“ und sich die Partei mit einem gedrehten, aber doch nicht veröffentlichten Antwortvideo blamiert hat, zeigt CDU-Politiker Philipp Amthor Ausschnitte der bis dato geheimen Aufnahme. Nicht ohne Hintergedanken: Der Youngster wirbt damit für seinen Instagram-Kanal.

Bei Markus Lanz hat Amthor bereits vor drei Monaten den ersten Satz seines Videos verraten („Hey Rezo, Du alter Zerstörer.“). Nun nutzte er die Talkshow, um erstmals einen Ausschnitt zu präsentieren. Ein paar Sekunden geht der Clip, indem Amthor versucht, in der Sprache Rezos zu antworten. „Zerstörung der CDU? Ja, lol, ey!“, sagt der CDU-Politiker unter anderem. Und weiter: „Ich will dir als jüngster CDU-Bundestagsabgeordneter sagen: Du hast meine CDU nicht zerstört. Du hast auch nicht objektiv über Politik berichtet.“ Dann bricht das Video ab (ab Minute sechs in der ZDF-Mediathek).

Natürlich zeigt der Jungpolitiker die Aufnahme nicht ohne Hintergedanken. Er wirbt damit für seinen gerade gestarteten Instagram-Kanal. Dort will er laut eigenen Aussagen Debatten mit seinen Followern führen. Auch auf Instagram ist das Video zu sehen, jedoch mit einem noch kürzeren Ausschnitt. Dazu schreibt Amthor: „Hier gibt es in Zukunft statt alter Videos nur neue Videos. Weil ich Lust auf Debatten mit Euch und auf #Sachthemen habe.“