Partner von:
Anzeige

Edelman-Studie: Vertrauen beim Kauf von Marken wichtig – doch Unternehmen meinen es oft nicht ernst genug

Britta Heer, Managing Director Brand Marketing bei Edelman Deutschland
Britta Heer, Managing Director Brand Marketing bei Edelman Deutschland

Vertrauen in Marken spielt bei der Kaufentscheidung deutscher Konsumenten eine immer größere Rolle. Ein Drittel der Deutschen glaubt sogar, dass Marken gesellschaftliche Probleme besser lösen können als die Politik. Das zeigt der Edelman Trust Barometer 2019 Special Report “In Brands We Trust?”

Anzeige

Demnach liegt das Markenvertrauen mit 83 Prozent nahezu gleichauf mit der Bedeutung von Produkteigenschaften wie Nutzen (87 Prozent), Qualität (87 Prozent), Inhaltsstoffe (86 Prozent) und Wertigkeit (86 Prozent). Jedoch zeigt der Report, in dem 2.000 deutsche Konsumenten befragt wurden, ein Ungleichgewicht. Zwar geben vier von fünf Deutschen an, Vertrauen in die Marke sei beim Kauf wichtig, jedoch vertraut nur jeder Vierte hierzulande den Marken, die er selbst benutzt.

Für Britta Heer, Managing Director Brand Marketing bei Edelman Deutschland, können Unternehmen diese Differenz als Vorteil nutzen: “Marken müssen ihre Position jetzt nutzen, um in diese Vertrauenslücke vorzustoßen”, sagt sie. “Wer den Vertrauensvorschuss einlöst, der wird von den Verbrauchern belohnt. Aktuell sind viele Marken auf das entgegenbrachte Vertrauen allerdings noch nicht vorbereitet.”

Marken meinen es nicht ernst genug

52 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass jede Marke gesellschaftliche Verantwortung übernehmen sollte. Ein Drittel der Deutschen sehen Unternehmen sogar besser in der Lage, gesellschaftliche Probleme zu lösen, als die Politik. Gleichzeitig haben jedoch bisher nur wenige hierzulande die Erfahrung gemacht, dass Markenunternehmen die Interessen der Gesellschaft ernsthaft im Blick haben (16 Prozent). Und etwas über die Hälfte der Verbraucher hat das Gefühl, dass Unternehmen gesellschaftliche Themen lediglich als Marketing-Vehikel nutzen würden.

Anzeige

Wenn es ein Unternehmen schafft, Vertrauen in der Marketing-Strategie zu verankern, zahlt sich das laut dem Report aus. Dann sei es doppelt so wahrscheinlich, dass ein Konsument der Marke treu bleibt. Zudem würden sie sich vermehrt für die Marke einsetzen.

Der komplette Report steht online zum Download zur Verfügung.

rt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia