Partner von:
Anzeige

Apple TV+: Streaming-Dienst startet im November zum Kampfpreis von 4,99 Euro

Apples neuer Streaming-Dienst: Apple TV+
Apples neuer Streaming-Dienst: Apple TV+

Apple hat finale Details zu seinem Videostreaming-Angebot Apple TV+ bekanntgegeben. Der Dienst wird im November in mehr als 100 Ländern an den Start gehen und 4,99 Euro kosten. Verfügbar sind zunächst ausschließlich neun Eigenproduktionen.

Anzeige

Apple TV+ setzt dabei im Gegensatz zur Konkurrenz ganz auf Originals und hat exklusiv produzierte Sendungen, Filme und Dokus wie „The Morning Show“, „Dickinson“, „See“, „For All Mankind“ und „The Elephant Queen“ im Angebot. Der Dienst wird in der Apple TV-App auf iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch, Mac und anderen Plattformen, aber auch online unter tv.apple.com/de zur Verfügung stehen.

Ein Jahr gratis für Apple-Käufer

Sieben Tage können Interessierte das Angebot ab November testen, bevor monatlich 4,99 Euro fällig werden. Wer ab heute ein Apple Gerät kauft, bekommt das Abo zudem ein Jahr lang geschenkt. Über die Familienfreigabe können zudem bis zu sechs Familienmitglieder ein Apple TV+ Abo teilen.

Laut Apple werden monatlich neue Produktionen hinzugefügt. Für den Dienst verpflichtete der Konzern unter anderem Hollywood-Stars wie Reese Witherspoon und Jennifer Aniston. Darüber hinaus soll Apple ein erhebliches Budget in die Produktion der Serien gesteckt haben. Konkurrent Netflix kostet in der Basis-Version 7,99 Euro, bietet aber auch deutlich mehr Inhalte. Amazons Videodienst liegt im Rahmen von Amazon Prime ebenfalls bei 7,99 Euro monatlich.

Neun Eigenproduktionen sind zum Start dabei

  • „See“, ein episches Drama mit Jason Momoa und Alfre Woodard, spielt 600 Jahre in der Zukunft, nachdem ein Virus die Menschheit dezimiert hat und die restliche Bevölkerung erblindet ist. Da alle Menschen ihr Augenlicht verloren haben, müssen sie sich anpassen und neue Wege finden, um zu überleben.
  • „The Morning Show“, ein mörderisches Drama mit, und exklusiv produziert von Reese Witherspoon und Jennifer Aniston sowie Steve Carell in der Hauptrolle, spielt in der Welt der Morgennachrichten. Es beleuchtet das Ego, den Ehrgeiz und das fehlgeleitete Streben nach Macht der Journalisten, mit denen die Menschen in Amerika morgens aufwachen.
  • „Dickinson“, eine Geschichte vom Erwachsenwerden mit dunkler Komik, erzählt von den Zwängen durch Gesellschaft, Geschlecht und Familie aus der Sichtweise der rebellischen jungen Dichterin Emily Dickinson.
  • Anzeige
  • „For All Mankind“, eine neue Serie von Ronald D. Moore, stellt sich vor, was passiert wäre, wenn der globale Wettlauf ins All nie aufgehört hätte und das Weltraumprogramm im kulturellen Zentrum von Amerikas Hoffnungen und Träumen geblieben wäre.
  • „Helpsters“ ist eine neue Kinderserie von den Machern der „Sesamstraße“ mit Cody und einem Team lebhafter Monster, die gerne dabei helfen, Probleme zu lösen. Und alles fängt mit einem Plan an.
  • „Snoopy in Space“, ein neues Original von Peanuts Worldwide und DHX Media, nimmt die Zuschauer mit auf die Reise, wie Snoopy seinen Traum erfüllt, Astronaut zu werden. Gemeinsam übernehmen Snoopy, Charlie Brown und die Peanuts Crew das Kommando der Internationalen Raumstation und erkunden den Mond und fernere Ziele.
  • „Ghostwriter“, eine Neuauflage der beliebten Original-Serie, begleitet vier Kinder, die von einem mysteriösen Geist in einem Buchladen zusammengebracht wurden, um gemeinsam fiktive Figuren aus der Literatur zu befreien.
  • „The Elephant Queen“, ein viel beachteter Dokumentarfilm und filmischer Liebesbrief an eine vom Aussterben bedrohte Spezies, begleitet eine majestätische Elefantenmatriarchin und ihre Herde auf ihrer epischen Reise und erzählt von Leben, Verlust und Heimkehr.
  • Oprah Winfrey spricht mit den interessantesten Autoren der Welt und ruft eine lebendige, globale Buchclub-Community und andere Projekte ins Leben, um sich mit Menschen auf der ganzen Welt auszutauschen und zu zeigen, wie sich positive Veränderungen bewirken lassen.

rt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia