Partner von:
Anzeige

G+J, Axel Springer und Burda: Facebook kooperiert mit weiteren Verlagen für Video-Rubrik Watch

meedia-facebook-datenschutz.jpg
© Foto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Facebook hat drei neue Kooperationspartner für die Video-Plattform Watch an Bord geholt: Gruner + Jahr, Axel Springer und Burda werden künftig exklusive Inhalte produzieren, wie das US-Unternehmen am Donnerstag in einem Blogeintrag mitteilte. Neben "Bild Daily" sind das unter anderem ein Interview-Format von "11 Freunde" und eine Promi-Kochsendung.

Anzeige

Führende Verlage aus Europa werden mit Facebook zusammenarbeiten, um exklusive Inhalte auf der Videoplattform Facebook Watch bereitzustellen. Zu den Partnern gehören die deutschen Verlagshäuser Axel Springer, Burda und Gruner + Jahr, teilte Facebook-Manager Jesper Doub am Donnerstag in einem Blogeintrag mit. In Rahmen der europäischen Kooperation werden nicht nur Werbeerlöse geteilt, Facebook zahlt auch einen zweistelligen Millionenbetrag direkt an die Medienpartner.

Im Projekt Local News Accelerator wurden bislang 14 deutsche und österreichische Verlage bei der Weiterentwicklung ihrer digitalen Bezahlmodelle unterstützt. Neben den Inhalten der deutschen Verlagshäuser wird es, so die Ankündigung, vergleichbare Angebote aus Frankreich, Großbritannien und Schweden geben.

News-, Sport- und Koch-Formate

Axel Springer wird mit dem Sendeformat “Bild Daily” täglich über aktuelle Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Unterhaltung, Sport und Lifestyle berichten sowie mit “Welt News”, den “meinungs- und bildstärksten Themen von ‘Welt’ Digital” zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Burda ist mit einer Ratgeber-Sendung (“Life Hacks”) und einem Nachrichtenformat von “Focus” sowie einer mehrteiligen Serie mit Klaudia Giez (“Germany’s Next Top Model”) präsent.

Anzeige

Gruner + Jahr bringt die 15-teilige Wissenschaftsshow “Superluminar – Das Social Wissensformat” mit Moderator Hannes Holtermann an den Start. Philipp Köster, Chefredakteur des Fußballmagazins “11 Freunde”, wird in dem Format “Der Fußball, mein Leben & ich” Fußballlegenden interviewen. Zudem gibt es aus dem Hause G+J zwei Food-Formate, unter anderem ein Promikochen.

Die drei neuen Kooperationspartner sind indes nicht die ersten in Deutschland. Bereits seit Juni bzw. Juli sind ProSiebenSat.1 und RTL II dabei. Facebook-Manager Doub, der für Medienpartnerschaften in Europa zuständig ist, betonte, Menschen teilten und diskutierten Ideen und Neuigkeiten in dem Netzwerk. “Deshalb legen wir großen Wert auf ein gesundes Nachrichten-Ökosystem und die Stärkung von Qualitätsjournalismus.” Die Kooperationen im Video-Bereich sollen ebenfalls das angespannte Verhältnis von Facebook zu den Medien verbessern.

tb/ mit Material der dpa

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia