Partner von:
Anzeige

#trending: Wahl-Nachlese, der Deadline Day, der verbotene “Harry Potter” und die Pandas von Berlin

jens-newsletter-trending-meedia-optik.jpg

Guten Morgen! Wieder eine spannende Doku am späten Abend im Ersten: "Der rote Riese zockt ab" beschreibt das Geschäftsgebaren einiger Sparkassen, die offenbar über Jahrzehnte Mittelständler und kleine Unternehmer viel zu viele Zinsen abgeknöpft haben und sie so um zum Teil sechsstellige Beträge gebracht haben. Sehenswert. Aber: Warum erst um 23.35 Uhr?

Anzeige

#trending // Wahl-Nachlese

Diverse Artikel zu den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg wurden am Montag in den sozialen Netzwerken diskutiert, geteilt, mit einem Like versehen. Die Nummer 1 dieser Artikel war nach Social-Media-Interaktionen kein journalistischer Text, sondern eine Satire des Postillons, wenn auch eine für Postillon-Verhältnisse wenig kreative: “Überraschung in Sachsen: SPD gelingt Sprung über die 5-Prozent-Hürde” erreichte 17.800 Likes & Co. auf Facebook und Twitter. “AfD bei 23,5%: Brandenburgs Ausländer erwägt wegzuziehen“, ebenfalls vom “Postillon” erzielte 11.600 Interaktionen.

Für Diskussionen sorgte auch die Wahl-Berichterstattung der ARD, in der Moderatorin Wiebke Binder eine potenzielle Koalition von CDU und AfD als “bürgerliche” Koalition bezeichnete und mit weiteren Sätzen irritierte. Der Zeit-Online-Artikel “Wahlberichterstattung: Schön komfortabel für die AfD” kam auf 5.800 Social-Media-Interaktionen, war auf Twitter mit 2.100 Likes und Shares sogar die Nummer 1 des Tages. Ebenfalls erfolgreich: “Hirschfeld in Brandenburg: Null Flüchtlinge, aber 50,6 Prozent AfD” des Tagesspiegels mit 5.600 Reaktionen.

#trending // der Deadline Day

Der letzte Tag der Fußball-Transfer-Fenster im Sommer und Winter wird mittlerweile auch in Deutschland von einigen Medien “Deadline Day” genannt. Auch wenn an diesem letzten Tag nicht immer wirklich spektakuläre Spielerwechsel stattfinden, macht die Marke “Deadline Day” natürlich neugierig. Insbesondere Sky Sport News berichtet an diesen Tagen exzessiv.

Der Deadline Day des Sommers 2019, der in vielen Ländern am Montag stattfand, sorgte dann aber doch für einige spannende Transfers. In den sozialen Netzwerken standen vor allem zwei Torhüter im Mittelpunkt: Keylor Navas, der von Real Madrid zu Paris Saint-Germain ging, sowie Alphonse Areola, der den umgekehrten Weg geht und von Paris an Real ausgeliehen wird. Auf Facebook war Navas’ Post mit 134.000 Likes, Reactions, Shares und Kommentaren einer der weltweit erfolgreichsten des Tages, PSG sammelt mit einem entsprechenden Beitrag 77.000 Interaktionen ein, Real mit der Areola-News 76.000.

Auf Instagram war Real Madrid mit Alphonse Areola am erfolgreichsten: 1,2 Mio. Likes gab es innerhalb von sechs Stunden. Sergio Ramos’ Abschieds-Post für Keylor Navas kam auf 1,1 Mio. Likes, Navas selbst erreichte 940.000 Likes. Auf Twitter hingegen punktete Galatasaray am meisten: Der Transfer von Radamel Falcao aus Monaco bescherte dem türkischen Club 246.000 Likes und Retweets.

#trending // der verbotene “Harry Potter”

Aufreger Nummer 1 der USA war am Montag der Hurricane Dorian, der schlimme Zerstörungen und Todesopfer auf den Bahamas verursachte und sich der US-Küste näherte. Mail Online kam mit “Hurricane Dorian: Second strongest storm in HISTORY batters the Bahamas” auf 166.000 Interaktionen, CNN mit “Trump went golfing as Hurricane Dorian threatens US” auf 60.000.

Am Abend deutscher Zeit sammelte ein Artikel von CBS News zu einem ganz anderen Thema viele Interaktionen ein: “Harry Potter books banned: Nashville Catholic school bans ‘Harry Potter’ books, which ‘when read by a human being risk conjuring evil spirits,’ reverend says” dreht sich um eine katholische Schule in Nashville, die tatsächlich die “Harry Potter”-Bücher aus ihrer Schule verbannte. Der Grund liest sich wie ein schlechter Scherz: “The curses and spells used in the books are actual curses and spells; which when read by a human being risk conjuring evil spirits into the presence of the person reading the text”, so eine E-Mail der Schule. 59.000 Facebook- und Twitter-Interaktionen gab es für den Artikel innerhalb weniger Stunden, am Dienstag dürfte das Thema noch weltweit für Schlagzeilen und Social-Media-Erfolge sorgen.

Anzeige

#trending // die Pandas von Berlin

Meng Meng und ihre Babys machten am Montag Berlin glücklich: Meng Meng ist eine Panda-Bärin, die im Berliner Zoo zwei Jungtiere zur Welt gebracht hat. Laut rbb24 ist es die erste Panda-Geburt in Deutschland. rbb24 war auch das Medium, das am erfolgreichsten mit der Story war: “Panda-Zwillinge im Berliner Zoo geboren” erreichte 8.200 Facebook- und Twitter-Interaktionen. Auch der Zoo selbst war erfolgreich mit der Geburtenmeldung: Auf Facebook gab es 12.500 Likes & Co., auf Instagram 7.500 Likes und auf Twitter 3.700 Likes und Retweets.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – “Überraschung in Sachsen: SPD gelingt Sprung über die 5-Prozent-Hürde” (17.800 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Zeit Online – “Wahlberichterstattung: Schön komfortabel für die AfD” (2.100 Likes und Shares)

Podcast bei iTunes: Steingarts Morning Briefing – Der Podcast – “Klartext: Die Wahlanalyse

Google-SuchbegriffSony (100.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteThe Circle (2017) (83.000 Abrufe am Sonntag) [RTL-Film]

Youtube-Video: Phil Laude – “ALMAN vs BRATAN – im Urlaub (mit Slavik Junge) Teil 1

Song (Spotify): Apache 207 – “Roller” (642.300 Stream-Abrufe aus Deutschland am Sonntag)

Musik (Amazon): Bushido – “Carlo Cokxxx Nutten 4 – Limited Edition” (Audio CD) [erscheint am 20. Dezember]

DVD/Blu-ray (Amazon): “Avengers: Endgame” (Blu-ray) [erscheint am 5. September]

Game (Amazon): “FIFA 20 – Standard Edition” (PlayStation 4) [erscheint am 27. September]

Buch (Amazon): Rita Falk – “Guglhupfgeschwader: Der zehnte Fall für den Eberhofer” (Broschiert)

trending // Feedback

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia