Anzeige

„Mädchen love Style“: Egmont Ehapa erweitert „Mädchen“-Markensortiment

Die Marke „Mädchen“ bekommt einen Ableger: „Mädchen love Style“ soll künftig einmal im Quartal erscheinen und die Beauty- und Fashiontrends der Saison beleuchten. Das Heft richtet sich nach Verlagsangaben an „trendbewusste Mädchen“ zwischen 10 und 16 Jahren.

Anzeige

Der Verlag Egmont Ehapa bringt ein neues Magazin auf den Markt: „Mädchen love Style“ wird am 11. September erstmalig erscheinen und sich den, wie es in der Mitteilung heißt, „angesagtesten Beauty- und Fashiontrends der Saison“ widmen. Das Heft wird 2,99 Euro kosten.

Als Zielgruppe peilt der Verlag „trendbewusste Mädchen“ zwischen 10 und 16 Jahren an. Neben Shopping-Tipps und modischen Fotostrecken soll es Styling-Ratgeber geben. Das Heft erscheint quartalsweise mit 52 Seiten und einem Beauty- und Styling-Extra. Für die Vermarktung der „Mädchen“-Marken ist die hauseigene Einheit Egmont MediaSolutions verantwortlich.

Erst im Herbst vorigen Jahres wechselten „Popcorn“ und „Mädchen“ den Besitzer: Egmont Ehapa Media übernahm die Jugendmagazine von der Media Group Medweth. Klaus Thyge Hoeg-Hagensen, CEO von Egmont Ehapa Media, sagte damals, dass die Übernahme der Magazine eine perfekte Ergänzung zum bereits bestehenden Portfolio sei. In seiner Mediengruppe erscheinen bereits Titel wie das Micky Maus-Magazin, Benjamin Blümchen und das Lustige Taschenbuch.

tb

Anzeige