Partner von:
Anzeige

Nachfolge für Dominik Grau gefunden: Dominik Thesing wird Verlagsleiter Fachinformationen beim “Tagesspiegel”

Dominik Thesing
Dominik Thesing Foto: "Tagesspiegel"

Auf Dominik folgt Dominik! Beim "Tagesspiegel" übernimmt Dominik Thesing die Position Verlagsleiter Fachinformationen, die erst im Vorjahr Dominik Grau angetreten hatte. Thesing soll die digitalen Fachangebote des Verlags weiterentwickeln und wirtschaftlich ausbauen.

Anzeige

Von Dominik Grau ist in der Pressemitteilung kein Wort zu lesen. Seltsam eigentlich, denn Grau war erst Ende Juli 2018 vom Fachverlag Ebner zum “Tagesspiegel” gewechselt. Seine neue Position damals: Verlagsleiter Fachinformation. Diese Stelle übernimmt nun, das gab das Hauptstadtblatt am Montag bekannt, Dominik Thesing. Der 47-Jährige arbeitet seit dem 1. September in der Position und soll die digitalen Fachangebote des Verlags weiterentwickeln und wirtschaftlich ausbauen.

Grau hat das Haus auf eigenen Wunsch verlassen, wie der Verlag auf Nachfrage mitteilte. Ab Oktober möchte dieser eine neue berufliche Herausforderung in Berlin annehmen.

Thesing war zuletzt als Chief Operating Officer (COO) der Quadriga Media GmbH tätig und verantwortete dort als Board Member die Bereiche Finanzen, IT, Infrastruktur und Prozesse. Von 2014 bis 2016 arbeitete er als Geschäftsführer und COO für die Digital- und Kreativagentur KKLD mit Sitz in Berlin und New York.

Seine Karriere begann er im Bereich Kommunikationsberatung und -management bei der Deutschen Lufthansa AG, anschließend war er zunächst PR-Consultant und dann von 2007 bis 2013 Geschäftsführer der Werbeagentur Scholz & Friends in Berlin sowie von 2012 bis 2013 Mitglied des Partner-Boards der Commarco-Holding, zu der u.a. auch Scholz & Friends gehört.

Anzeige

tb

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia