Partner von:
Anzeige

Düsseldorfer Agentur DDB gewinnt Kreativetat des Energiekonzerns Eon

Eon-Marketingchef Axel Löber
Eon-Marketingchef Axel Löber © Eon

Die Agentur DDB Düsseldorf hat den Pitch um den Kreativetat des Energiekonzerns Eon gewonnen. Damit erhält die Agentur das internationale und nationale Kreativ-Mandat des Unternehmens. Vorangegangen war ein mehrstufiger Auswahlprozess, bei dem sich DDB gegen namhafte Wettbewerber durchsetzte.

Anzeige

Wer genau die Wettbewerber waren, ist öffentlich nicht bekannt. Dass Eon in Zukunft aber auf DDB als neuen Kommunikationspartner setzt, kann die Agentur als Erfolg verbuchen. Unter der kreativen Leitung von Dennis May, CCO DDB Group Germany, und der internationalen Account-Verantwortung von Oliver Janik, COO der Gruppe, wird die Omnicom-Agentur den Essener Energiekonzern nun begleiten.

Oliver Janik sieht den Deal als “besondere Auszeichnung“. Adrienne Héon-Kleinen, Senior Vice President Brand & Communication E.ON Energie Deutschland GmbH, fügt hinzu: “Gemeinsam wollen wir mit DDB in den nächsten Monaten insbesondere unsere Marke in Deutschland für ein erfolgreiches Kundengeschäft weiterentwickeln.“ Zu kommunizieren gibt es dabei einiges. Der Energiekonzern befindet sich in einer strategischen Neuausrichtung. Dem Mitbewerber RWE hat man die Stromproduktion nahezu vollständig überlassen. In Zukunft will sich Eon auf den Vertrieb und den Netzausbau fokussieren.

Anzeige

rt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia