Partner von:
Anzeige

Wieder ein Abgang: Sky Ticket-Chef Paul Sexton-Chadwick wechselt zu DAZN

Paul Sexton-Chadwick
Paul Sexton-Chadwick Foto: DAZN

Wieder verlässt ein Top-Manager Sky Deutschland. Paul Sexton-Chadwick, verantwortlich für den OTT Service Sky Ticket, geht zum Sport-Streaming-Anbieter DAZN. Dort heuert er im Rang eines Senior Vice President Commercial Propositions an.

Anzeige

Bei Sky Deutschland ist aktuelle eine größere Umstrukturierung im Gange bei der auch das Management verkleinert wird. So haben Roman Steuer, Executive Vice President Sports, und Ralph Fürther, Senior Vice President Communications, Sky Deutschland bereits verlassen (MEEDIA berichtete). Sky Deutschland-Chef Carsten Schmidt hatte jüngst im “Handelsblatt” erklärt, dass die Zahl der Führungskräfte “um eine niedrige zweistellige Zahl” sinken soll (MEEDIA berichtete).

Sexton-Chadwick hat bei Sky Deutschland zuletzt die Streaming-Sparte Sky Ticket geleitet. Er war auch schon an den Einführungen von Sky+, HD, 3D, Sky Go und Ultra HD beteiligt.

DAZN kooperiert mit Eurosport bei der Live-Übertragung der Fußball-Bundesliga in Deutschland und Österreich. Beide Parteien einigten sich auf eine marktübergreifende Partnerschaft für Deutschland, Österreich, Italien und Spanien, die die Sublizenzierung der Bundesliga-Rechte bis zum Ende der laufenden Rechteperiode 2021 enthält. DAZN hat auch schon mit Sky bei der Übertragung von Champions League-Spielen kooperiert. Diese Kooperation wurde im vergangenen Jahr vom Bundeskartellamt untersucht.

Anzeige

 

 

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia