Partner von:
Anzeige

Gabor Steingart holt Robin Alexander und Mathias Richling in den Podcast – und startet englischsprachige Produktion

meedia-mediapioneer-steingart.jpg
© Picture Alliance/ Montage: MEEDIA

Gabor Steingart baut seinen "Morning Briefing"-Podcast weiter aus. Mit dem "Welt"-Journalisten Robin Alexander und dem Kabarettisten Mathias Richling holt er sich zwei regelmäßige Gäste ins Studio. Zudem wird die US-Kollegin Chelsea Spieker mit einem eigenen Podcast auf Sendung gehen.

Anzeige

Das gab der ehemalige “Handelsblatt”-Herausgeber in seinem morgendlich erscheinenden Briefing bekannt. Demnach wird ab heute der Kabarettist Mathias Richling jeden Donnerstag einen festen Gastauftritt in dem Podcast des “Morning Briefings” haben. Im Rahmen von “Richlings Spottcast” kommentiert er aktuelle Geschehnisse. Richling war mehrfach in öffentlich-rechtlichen Shows zu sehen – unter anderem zählte er von 2003 bis 2008 zur Stammbesetzung der ARD-Sendung “Scheibenwischer”.

Darüber hinaus wird ab dem 16. August der “Welt”-Journalist und Politik-Insider Robin Alexander Gastgeber des “Morning Briefing”-Podcast. Jeden Freitag wird er anstelle von Gabor Steingart das Politik-Geschehen kommentieren. Springer gehören 36 Prozent an Steingarts Unternehmen Media Pioneer.

Im September erweitert Steingart zudem sein Podcast-Portfolio und wird die US-Kollegin Chelsea Spieker mit “The Americans“ auf Sendung schicken. In der englischsprachigen Produktion spricht Spieker in Berlin mit wichtigen Persönlichkeiten aus Literatur, Kunst und Wissenschaft. Auszüge dieser Gespräche wird sie im Morning Briefing jeden Mittwoch präsentieren.

Anzeige

rt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia