Anzeige

Rajesh Bose wechselt als Partner zur Digitalagentur-Gruppe port-neo

Rajesh Bose Foto: privat

Die Digitalagenturgruppe port-neo mit Hauptsitz in Stuttgart gewinnt den Strategen und Partner Rajesh Bose von der Unternehmensberatung strategy&, der Strategieberatung der PwC-Gruppe. Er fängt bei port-neo als Managing Partner auf Holding-Ebene an.

Anzeige

Frühere Stationen des ausgewiesenen Customer Experience Experten umfassen Monitor Deloitte, A.T. Kearney und Airbus. Der 42-jährige Bose betreute bei strategy& das Thema Customer Experience sowie den Transport- und Logistik-Sektor.

Als Partner wird Rajesh Bose die Geschäfte der fünf Niederlassungen der Digitalagenturgruppe mitführen, die 110 Mitarbeiter in Freiburg, Köln, München, Stuttgart und Zürich beschäftigt. 2018 erzielte die Gruppe einen Gross Income von 6,7 Mio. Euro, für 2019 rechnet sie mit deutlich über 8 Mio. Euro.

Port-neo (früher: Avance) wurde im Jahr 2000 von Kai Vorhölter als Internetagentur gegründet und hat sich seitdem immer mehr zu einem auf daten- und kundenbasiertes Marketing ausgerichteten Anbieter entwickelt. Zu den Kunden von port-neo zählen unter anderem Daimler, Allianz Deutschland, die Schweizerische Post und der Finanzdienstleister Grenke.

Anzeige