Partner von:
Anzeige

Nach fünf Jahren: Der “Spiegel” verliert seinen Social-Media-Verantwortlichen Torsten Beeck

Torsten Beeck
Torsten Beeck © Facebook/Torsten Beeck

Der "Spiegel" verliert seinen Head of Platform Partnerships & Engagement: Torsten Beeck verlässt nach fünf Jahren das Hamburger Medienunternehmen. Er werde nach einer kurzen Pause im August zu einem anderen Unternehmen wechseln, erklärt Beeck auf Facebook ohne konkret zu werden.

Anzeige

Details zu seinem neuen Arbeitgeber wollte Beeck auch auf Nachfrage noch nicht verraten. Fünf Jahre lang steuerte er bei “Spiegel Online” die Teams um Social Media, SEO, Community und Forum, Snapchat Discover sowie Social-Video. Zudem verantwortete er die Social Media Auftritte der kompletten “Spiegel”-Gruppe.

In einem Facebook Post bedankte sich Beeck für die Zeit im Verlag. Nach einer kurzen Pause werde er die Perspektive wechseln, dem Wunsch nach unabhängigen Journalismus aber treu bleiben.

Anzeige

Dear friends!After nearly five years at DER SPIEGEL and SPIEGEL ONLINE, this part of my CV gets an end date. I’m…

Gepostet von Torsten Beeck am Montag, 29. Juli 2019

Seit 2007 war Beeck in verschiedenen redaktionellen Teams tätig – lange Zeit etwa bei Axel Springer. Dort war er unter anderem leitender Redakteur der “Computer Bild” sowie später bei der “Bild” Head of Social Media & Community. Beeck sammelte zudem Erfahrungen bei Gruner + Jahr (u.a. dem “Stern”) und der “Süddeutschen Zeitung”.

rt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia