Partner von:
Anzeige

Sebastian Hauptmann: Weiterer Top-Manager verlässt Sky

meedia-logo-sky.jpeg

Der nächste Abgang aus der Führungsriege beim Pay-TV-Anbieter aus Unterföhring: Sebastian Hauptmann, bislang Executive Vice President Operations, hat das Unternehmen verlassen.

Anzeige

CEO Carsten Schmidt verabschiedet seine rechte Hand als “zupackenden Manager, der in seiner Zeit bei Sky viel bewegt und viel erreicht hat.” Hauptmann habe sich nicht gescheut, “große Veränderungen anzuschieben und erfolgreich umzusetzen”, berichtet Kress. Wohin es den Top-Manager nach neun Jahren in Unterföhring verschlägt, ist noch nicht bekannt.

Hauptmann hatte in diesen Jahren unterschiedliche Leitungspositionen inne. 2010 war er zunächst als Leiter Supply Chain mit dem Aufbau des sogenannten “Continuous Improvement Programs” betraut worden. 2012 kam der Bereich Procurement & Facilities hinzu. 2015 verantworte Hauptmann zusätzlich den Customer Service bei Sky. Seit 2015 war er als Executive Vice President Operations die rechte Hand und ausführende Kraft von CEO Schmidt.

Weitere Abgänge im Sky-Deutschland-Management
Anzeige

Es ist einer von mehreren Abgängen aus dem Management-Team bei Sky in den vergangenen Wochen. Das Unternehmen strukturiert das Deutschland-Geschäft um. Im Zuge der Neuausrichtung verlassen auch Roman Steuer und Ralph Fürther die Firma zum 30. Juni. Beide haben lange Zeit in Führungspositionen für den Pay-TV-Sender gearbeitet.

In einer Mitteilung an die Mitarbeiter hieß es: “In einem sich rasant verändernden Medienmarkt ist Grundvoraussetzung für den nachhaltigen Erfolg eines jeden Unternehmens, sich sowohl organisatorisch als auch in punkto Angebot und Service kontinuierlich weiterzuentwickeln.” Dies bedeute auch, dass Strukturen kontinuierlich überprüft und verschlankt werden.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia