Partner von:
Anzeige

Sport1 bringt nach sechs Jahren wieder ein Bundesliga-Sonderheft an den Kiosk – in Kooperation mit Funke

sport1_Sonderheft_2019.jpg

Comeback auf dem umkämpften Markt der Sonderhefte zur Fußball-Bundesliga: Erstmals seit der Saison 2013/14 kommt sport1 wieder mit einem eigenen Magazin in den Handel: "Das große Sonderheft" kommt am 9. Juli auf den Markt - und damit vor den Platzhirschen von Sport Bild und kicker. Das 244 Seiten dicke Heft ist in Zusammenarbeit mit der Funke Mediengruppe entstanden.

Anzeige

Das sport1-Sonderheft enthält alle üblichen Dinge, die die Fans zum Start einer neuen Bundesliga-Saison brauchen: Alle neuen Kader, Porträts der Vereine von Liga 1 bis Liga 3, Spielpläne, Analysen und zahlreiche weitere Infos. Als Highlights werden zudem Interviews, u.a. mit Karl-Heinz Rummenigge, Hans-Joachim Watzke, Jochen Schneider und Dieter Hecking, angekündigt.

Die 18 Bundesliga-Teams werden dabei jeweils auf fünf Seiten vorgestellt – mit aktuellen Kadern, Statistiken, Stadioninfos und mehr. Zudem gibt es pro Club eine Analyse eines Autoren von sport1 oder Funke. Auf einer Extra-Seite präsentiert das sport1-Sonderheft die eSports-Aktivitäten der Vereine. Das Thema eSports ist sport1 bekanntermaßen auch im Fernsehen wichtig – man betreibt dort u.a. den Sender eSports1.

Ein weiterer Schwerpunkt des Sonderhefts liegt beim DFB-Pokal – auch das durchaus in eigener Sache, denn Sport1 hat in der kommenden Saison erstmals Live-Rechte an dem Wettbewerb. Im Sonderheft wird dazu passend u.a. die Historie des Wettbewerbs präsentiert. Auch sport1-DFB-Pokal-Experte Stefan Effenberg kommt zu Wort.

Anzeige

Das Sonderheft kommt bereits am Dienstag, 9. Juli, auf den Markt – in einer Auflage von 120.000 Stück und zum Preis von 4,90 Euro. Die Platzhirsche von kicker und Sport Bild erscheinen voraussichtlich erst Ende des Monats, haben dafür dann aber den einen oder anderen aktuellen Transfer mehr in ihren Sonderheften. Die Funke Mediengruppe hat ihren Titel “TV Digital” als eine Art Sponsor auf dem Titel untergebracht: “Präsentiert von ‘TV Digital'” ist dort neben dem “sport1 – Das große Sonderheft”-Schriftzug zu lesen.

Interessant: Bereits in den Saisons 2012/13 und 2013/14 gab es ähnliche Sonderhefte von sport1 – damals “präsentiert von ‘TV Movie'” – also in Kooperation mit Bauer statt Funke. Des Rätsels Lösung: Das Konzept des neuen Magazins stammt von Hans-Uwe Pöls, der es auch redaktionell und organisatorisch verantwortet. Von 2012 bis 2018 arbeitete Pöls bei Bauer und auch dort entwickelte er die sport1-Sonderhefte, stand dort auch als Chefredakteur im Impressum.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia