Partner von:
Anzeige

Zweiter Partner innerhalb eines Monats: Auch RTL II kooperiert mit Facebook Watch

rtl-2.jpg

Nach ProSiebenSat.1 kooperiert mit RTL II nun der zweite deutsche Fernsehsender mit Facebook. Im Rahmen der Partnerschaft stellt RTL II zum Teil exklusive Inhalte auf Facebook Watch zur Verfügung. Das Angebot umfasst bereits rund 100 Stunden Bewegtbild.

Anzeige

RTL II verbreitet auf Facebooks Videoplattform Watch in Zukunft zahlreiche Programminhalte. Dazu zählen Videos von “Grip – Das Motormagazin“, “Berlin – Tag & Nacht“ und “Köln 50667“.

Darüber hinaus gewährt der Sender Watch-Nutzern den Zugriff auf exklusive Inhalte we Livestreams von Events, Behind-the-Scenes-Material oder Interviews rund um die eigenen Formate. Das betrifft vor allem die Marke “Grip”, die RTL II bereits abseits der klassischen TV-Sendung ausgebaut hat. So bietet etwa die Veranstaltungsreihe “Grip – Das Motorevent“ viele Möglichkeiten, Inhalte für Watch zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus werden Clips und Previews zu RTL II-Sendungen auf Facebook Watch angeboten.

Julian Krietsch, Bereichsleiter Channel Strategy & Content Distribution bei RTL II: “Mit unserer Multi-Channel-Strategie wollen wir unsere Inhalte überall dort platzieren, wo unsere Zuschauer sich bereits befinden oder wir potenzielle neue User hinzu gewinnen können. Um die Reichweiten unserer TV-Marken noch einmal deutlich zu steigern, ist die Kooperation mit Facebook für RTL II ein besonderer Meilenstein im Rahmen der Digitalstrategie.“

Anzeige

Erst Mitte Juni hat auch ProSiebenSat.1 eine Partnerschaft mit Facebook gestartet. Die Sendergruppe stellt auf Facebook Watch Videos zu Sendungen wie “The Masked Singer”, “Germany’s next Topmodel”, “Galileo” und “Late Night Berlin” online. Laut Facebook schauen weltweit mehr als 720 Millionen Menschen pro Monat und 140 Millionen Menschen pro Tag mindestens eine Minute auf Watch. Die durchschnittliche Verweildauer beträgt 26 Minuten.

rt

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia