Partner von:
Anzeige

Nielsen-Anzeigenstatistik: Magazine büßen 3,5% Brutto-Umsatz gegenüber 2018 ein – doch es gibt auch Gewinner

meedia-nielsen-geldhaufen2.jpg

Die von Nielsen ausgewerteten rund 420 deutschen Publikumszeitschriften haben in den ersten fünf Monaten des Jahres 1,284 Mrd. Euro mit Anzeigen umgesetzt - brutto versteht sich. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht das einem erneuten Minus von 3,5%. Zahlreiche Titel büßten sogar mehr als 10% ein, u.a. Brigitte, Bild am Sonntag und Focus. Doch es gibt auch große Gewinner wie das TV-Supplement prisma und den stern.

Anzeige

So unschön die 3,5% Umsatz-Verlust für die Zeitschriftenbranche aussehen – vor dem Mai lag das Minus gegenüber dem Vorjahr sogar bei 4,4%. Im Mai lagen die Magazine also über 2018 – ein Lichtblick.

An der Spitze liegt erneut das TV-Supplement prisma, dessen Umsatz-Plus von 47,1% nicht nach Print-Krise klingt. Des Rätsels Lösung: Durch verschiedene neue Kooperationspartner, also Zeitungen, denen prisma beliegt, steigerte sich das Heft bei der Auflage im Vergleich zum Vorjahr von 4,8 Mio. auf 7,1 Mio. Exemplare – um 48,4%. Das Umsatz-Plus entspricht also fast genau dem Auflagen-Plus. rtv, das im Gegenzug an Auflage verlor, liegt auch bei den Anzeigen im Minus: mit 6,0%.

Stärkstes am Kiosk erhältliches Magazin ist der stern, der sich um 19,4% gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigerte – und das trotz Auflagenverlusten. Auf Rang 4 gewann auch die Bunte hinzu, auf 10 zudem die Bild der Frau. Die restlichen fünf Top-Ten-Magazine liegen hingegen unter dem Vorjahr, vor allem Brigitte, Bild am Sonntag und Focus büßten Brutto-Umsatz ein – jeweils zwischen 14,7% und 16,8%.

Abseits der Top Ten gibt es weitere große Verlierer: TV Digital und TV Movie zum Beispiel, für die es um 17,3% und 18,6% nach unten ging. Oder InStyle mit einem Minus von 21,3%. sowie die Sport Bild mit einem dramatischen Rückgang von 38,8%. Einige Titel gewann in der Top 50 aber auch im zweistelligen prozentualen Bereich dazu: die Apotheken Umschau A, tv Hören und Sehen, Superillu, auf einen Blick, Neue Post, Harper’s Bazaar und Brigitte woman.

Wie immer muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass es sich bei den Nielsen-Zahlen um Brutto-Umsätze handelt. Eventuelle Rabatte, Austauschgeschäfte und Eigenanzeigen werden in diesen Zahlen nicht als solche, sondern als komplett nach Preisliste bezahlte Werbung gewertet. Über tatsächliche Umsätze geben die Nielsen-Zahlen also keine Auskunft. Ein wichtiges Indiz für die Entwicklung der einzelnen Branchen und Segmente und den Werbedruck sind sie dennoch.

Anzeige

Nielsen-Anzeigenstatistik 2019: Top 50 Publikumszeitschriften*

    Umsatz brutto Jan.-Mai vs. 2018 absolut vs. 2018 in %
1 prisma Gesamt 54,57 17,46 47,1
2 Stern 48,32 7,87 19,4
3 rtv Plus 48,25 -3,08 -6,0
4 Bunte 33,66 1,28 3,9
5 Die Zeit 31,72 -2,40 -7,0
6 Der Spiegel 31,48 -3,35 -9,6
7 Brigitte 30,50 -5,28 -14,7
8 Bild am Sonntag 30,45 -5,62 -15,6
9 Focus 27,73 -5,58 -16,8
10 Bild der Frau 26,80 0,47 1,8
11 freundin 19,50 -3,14 -13,9
12 Gala 19,49 0,11 0,6
13 Auto Bild 17,82 -3,62 -16,9
14 auto motor und sport 16,45 -1,69 -9,3
15 ADAC Motorwelt 16,21 0,00 0,0
16 Hörzu 16,01 0,95 6,3
17 Wirtschaftswoche 15,36 -0,45 -2,9
18 tv14 13,21 -0,69 -4,9
19 tina 13,09 1,05 8,7
20 TV Digital 12,62 -2,65 -17,3
21 Glamour 12,28 -1,84 -13,0
22 Apotheken Umschau A 12,26 1,13 10,1
23 InStyle 12,10 -3,28 -21,3
24 Vogue 11,79 -0,33 -2,7
25 Elle 11,33 0,22 1,9
26 TV Spielfilm 10,46 -1,46 -12,2
27 Apotheken Umschau B 10,00 0,32 3,3
28 Cosmopolitan 9,78 -2,38 -19,6
29 tv Hören und Sehen 9,74 1,01 11,6
30 Sport Bild 9,59 -6,08 -38,8
31 Superillu 9,52 1,43 17,7
32 Zeitmagazin 9,49 -0,09 -0,9
33 Schöner Wohnen 9,36 -1,26 -11,8
34 TV Movie 8,77 -2,00 -18,6
35 Grazia 8,58 -1,25 -12,8
36 Landlust 8,23 -0,50 -5,7
37 Für Sie 8,14 -1,80 -18,1
38 auf einen Blick 7,86 0,95 13,8
39 Lisa 7,72 0,62 8,7
40 Freizeit Revue 7,46 0,27 3,7
41 c't magazin für computer technik 6,70 -0,46 -6,5
42 kicker (Montag) 6,69 -0,77 -10,3
43 InTouch 6,25 0,10 1,6
44 GQ 5,70 -0,57 -9,0
45 Geo 5,60 -0,07 -1,2
46 Neue Post 5,57 0,68 13,8
47 Motorrad 5,51 0,13 2,4
48 Harper's Bazaar 5,45 0,93 20,7
49 Brigitte woman 5,39 0,56 11,5
50 Barbara 5,28 -0,01 -0,2
*und Wochenzeitungen / Brutto-Werbeumsatz in Mio. Euro // Daten-Quelle: Nielsen, PZ-Online / Tabelle: MEEDIA

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia