Partner von:
Anzeige

“Mahnung an unseriöse Journalisten”: Medienanwalt Ralf Höcker zum Pressesprecher der Werte-Union gewählt

Medienrechtsanwalt Ralf Höcker
Medienrechtsanwalt Ralf Höcker

Der Medienanwalt Ralf Höcker, der u.a. schon den Wetterexperten Jörg Kachelmann, verschiedene AfD-Politiker und den türkischen Staatspräsidenten Erdogan vertreten hat, wurde zum Pressesprecher der konservativen Werte-Union gewählt. Seine Wahl sei "als Mahnung an die Unseriösen unter den Journalisten zu verstehen", so Höcker.

Anzeige

Die Werte-Union ist ein konservativer Flügel innerhalb der CDU, aber keine offizielle Parteiorganisation. Höcker übt sein neues Amt ehrenamtlich aus, er bleibe hauptberuflich Anwalt für Presserecht. Gegenüber “Legal Tribune Online” sagte er: “Meine Wahl ist als Mahnung an die Unseriösen unter den Journalisten zu verstehen: Erliegt nicht der Versuchung, uns mit Falschberichterstattung zu diskreditieren.” Man sei gesprächsbereit, aber auch wehrhaft, wenn über die Werte-Union Fake News verbreitet würden.

Dies sei in der Vergangenheit bereits mehrfach geschehen, so Höcker. Manche Medien hätten versucht, die Werte-Union als ultrakonservativ oder AfD-nah zu etikettieren. Die Werte-Union wurde 2017 als Verein gegründet und sieht vor allem die Flüchtlingspolitik der amtierenden CDU-Kanzlerin Angela Merkel kritisch.

Höcker selbst kommentierte seine Wahl bei Twitter folgendermaßen:

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia