Anzeige

IVW-News-Top-50: Bild verliert 12% der März-Visits, auch DuMont und Zeit Online deutlich im Minus

© Screenshots: bild.de/Express.de/Zeit.de/ Montage: MEEDIA

Wegen der Oster-Feiertage und des um einen Tag kürzeren Monats hat die deutsche Online-Nachrichten-Branche im April fast 8% ihrer Inlands-Visits eingebüßt. In der Top Ten büßten drei Marken deutlich mehr ein: Bild, das DuMont Newsnet und Zeit Online liegen bei einem Minus von mehr als 10%. Gewinner gibt es in der Top Ten keine, auf Rang 16 gewann das RND hinzu – allerdings wegen eines Sondereffekts.

Anzeige

Auf 385,6 Mio. Visits aus Deutschland kam Bild im April mit seiner Website und den Apps. Das sind satte 52,6 Mio. weniger als im März – ein Minus von 12,0%. Da die Gesamt-Branche 7,7% unter dem März liegt, hat Bild auch beim Marktanteil deutlich verloren: Von 19,47% auf 18,57% fiel er nach MEEDIA-Berechnungen aus allen News-Angeboten, die 18,57% sind der kleinste Bild-Marktanteil seit November.

Marktanteile hinzu gewonnen haben dahinter hingegen Spiegel Online, Focus Online und n-tv.de. Sie verloren weniger Visits als die Branche, daher das Plus beim Marktanteil. Zu den überdurchschnittlichen Verlierern des Monats zählen in der Top Ten hingegen noch das DuMont Newsnet (Express & Co.), sowie Zeit Online – mit Verlusten von 14,9% und 10,5%. Dahinter verloren u.a. auch die Boulevardmarken tz, Tag24 und BZ Berlin mehr als 10%.

Die größten prozentualen Verluste verzeichnen diesmal die Berliner Morgenpost und News.de. Für die Morgenpost ging es im Vergleich zum März um 27,1% herab, für News.de sogar um 45,9%. Die 5,3 Mio. Inlands-Visits sind für das Angebot der schwächste Monats-Wert seit fast einem Jahr.

Gegen den Trend Visits hinzu gewonnen haben immerhin sieben Angebote. Auf den ersten Blick sehr überraschend sieht dabei das 21,6%-Plus des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) aus, das damit auf 40,7 Mio. Inlands-Visits und Platz 16 springt. Auf den zweiten Blick wird aber deutlich, dass es nur dadurch zustande gekommen ist, weil Madsack nun auch seine Marke Sportbuzzer im Rahmen der RND-Zahlen ausweist. Wären RND und Sportbuzzer auch im März schon gemeinsam gemessen worden, hätte das Duo im April wie der Großteil der anderen Marken verloren.

Weitere Gewinner sind der Rheinmain Extratipp, watson.de, der Business Insider Deutschland, die Braunschweiger Zeitung, die Südwest Presse und die Kreiszeitung.

IVW April 2019: Top 50 Nachrichtenangebote

Visits gesamt April 2019 Visits (Inland) April 2019 Visits (Inland) vs. März Marktanteile (Inland) April 2019 Marktanteile (Inland) vs. März
1 Bild.de 427.691.776 385.605.080 -12,0 18,57 -0,90
2 Spiegel Online 251.339.088 216.432.411 -7,7 10,42 0,01
3 Focus Online 184.522.143 168.199.280 -5,2 8,10 0,22
4 n-tv.de 142.683.268 129.722.684 -6,6 6,25 0,08
5 Welt 120.681.764 106.515.808 -8,4 5,13 -0,04
6 upday 190.994.183 95.761.833 -8,0 4,61 -0,01
7 Funke Medien NRW 72.311.095 68.138.919 -3,2 3,28 0,15
8 Merkur.de 67.354.570 62.490.970 -6,2 3,01 0,05
9 DuMont Newsnet 65.558.438 61.021.686 -14,9 2,94 -0,25
10 Zeit Online 68.332.153 57.561.009 -10,5 2,77 -0,09
11 stern.de 63.872.828 55.648.483 -7,4 2,68 0,01
12 RTL.de 59.734.317 53.727.588 -0,2 2,59 0,20
13 Süddeutsche.de 58.826.504 50.993.616 -6,5 2,46 0,03
14 FAZ.net 57.227.517 48.205.773 -6,5 2,32 0,03
15 tz 49.835.599 45.053.388 -13,0 2,17 -0,13
16 RND 43.353.842 40.711.202 21,6 1,96 0,47
17 RP Online 35.924.513 33.248.794 -6,2 1,60 0,03
18 Tagesspiegel.de 19.514.107 17.499.016 -6,9 0,84 0,01
19 Handelsblatt.com 19.813.082 16.781.251 -8,9 0,81 -0,01
20 Tag24 15.172.250 14.253.529 -11,4 0,69 -0,03
21 Rheinmain Extratipp 14.683.040 13.162.621 16,5 0,63 0,13
22 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 12.795.533 11.731.169 -0,4 0,57 0,04
23 watson.de 11.302.605 10.001.452 8,8 0,48 0,07
24 OVB24 10.471.830 9.697.658 -11,1 0,47 -0,02
25 Business Insider Deutschland 11.154.883 9.426.580 13,1 0,45 0,08
26 HNA online 9.508.836 8.927.605 -6,9 0,43 0,00
27 bento 9.879.100 8.541.021 -6,1 0,41 0,01
28 BZ-Berlin 9.119.069 8.518.026 -15,4 0,41 -0,04
29 WA-Online 8.887.182 8.342.191 -5,1 0,40 0,01
30 Berliner Morgenpost 9.264.561 8.323.865 -27,1 0,40 -0,11
31 inFranken.de (Mediengruppe Oberfranken) 8.636.445 8.231.179 -16,1 0,40 -0,04
32 Augsburger Allgemeine Online 8.461.181 7.769.605 -17,5 0,37 -0,04
33 Nordbayern.de 8.019.923 7.638.828 -19,4 0,37 -0,05
34 Passauer Neue Presse 8.005.671 7.621.734 -8,8 0,37 0,00
35 Mediengruppe Thüringen Online (TA, OTZ, TLZ) 8.126.920 7.570.204 -7,5 0,36 0,00
36 Abendzeitung München 7.708.934 6.854.923 -1,1 0,33 0,02
37 Neue OZ online 7.187.174 6.794.805 -7,2 0,33 0,00
38 Hamburger Abendblatt Online 6.841.863 6.275.467 -9,8 0,30 -0,01
39 Badische Zeitung Online 6.762.604 6.144.186 -4,9 0,30 0,01
40 manager magazin online 6.913.571 5.794.083 -9,0 0,28 0,00
41 Braunschweiger Zeitung 5.644.592 5.392.189 3,3 0,26 0,03
42 News.de 6.346.263 5.350.775 -45,9 0,26 -0,18
43 VRM Online 5.707.715 5.274.370 -11,3 0,25 -0,01
44 Südwest Presse Online 5.490.182 5.102.906 10,9 0,25 0,04
45 Kreiszeitung Online 5.223.358 4.814.773 13,0 0,23 0,04
46 NW.de (Neue Westfälische) 5.034.185 4.807.968 -8,2 0,23 0,00
47 shz.de 4.925.689 4.622.350 -4,0 0,22 0,01
48 Schwäbische Zeitung Online 4.619.818 4.309.763 -9,0 0,21 0,00
49 NWZonline (Nordwest-Zeitung) 4.541.808 4.263.475 -1,9 0,21 0,01
50 taz.de 4.763.242 4.114.774 -12,2 0,20 -0,01
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA						

Anzeige