Partner von:
buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“Fertig mit Westeros“ – HBO kippt Pläne für ein “Game of Thrones”-Spinoff, Prequel soll trotzdem kommen

“Game of Thrones” – das Ende ist nah
"Game of Thrones" - das Ende ist nah

Der US-Produzent Bryan Cogman hat dem Hollywood-Reporter erzählt, dass der US-Pay-Kanal HBO sein geplantes Spinoff der Hit-Serie "Game of Thrones" gestoppt hat. Er sei "fertig mit Westeros". Stattdessen verfolgt HBO Pläne für ein anderes Prequel.

Anzeige

Cogman, der für einige Jahre als Produzent und Autor für “Game of Thrones” tätig war, sagte dem Hollywood-Reporter: „Meine Prequel-Serie ist nicht in Arbeit und wird es auch nie sein. HBO hat sich dazu entschieden, einen anderen Weg zu gehen.“ Cogman hatte für seine Serien-Idee mit George R.R. Martin, dem Autor der Buchvorlage, zusammengearbeitet. Aktuell läuft die achte und letzte Staffel von “Game of Thrones”, in Deutschland ist die Serie bei Sky, Prime Video und iTunes zu sehen. Cogman hat u.a. das Drehbuch für die zweite Folge der aktuellen, achten Staffel von “GoT” geschrieben.

Um was genau es in Cogman-Spinoff gegangen wäre, ist unbekannt. HBO legt aber Pläne für einer weitere Serie in der “GoT”-Welt natürlich nicht komplett auf Eis. Dafür ist “GoT” auch einfach zu erfolgreich. So soll die Produzentin eine Pilotfolge für ein Prequel mit Naomi Watts in der Hauptrolle drehen, das einige tausend Jahren vor der aktuellen Serie spielt. Laut Medienberichten arbeitet HBO an verschiedenen Spinoff-Ideen, welche davon in Serie gehen wird, ist unklar.

Anzeige

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia